Consulting Firmen

Beratungsunternehmen

Beste Beratungsquelle: Frank Beer für die WirtschaftsWoche. Tolle Laufbahn bei den Kleinen McKinsey, Roland Berger und Co: Viele kleine Unternehmensberatungen eröffnen Karrieremöglichkeiten. In drei Erfahrungsberichten werden Hintergrund, Vor- und Nachteile der einzelnen Tätigkeiten beschrieben. Bekannte Kundschaft, viel Kapital, glänzende Berufsaussichten - all das war jetzt nur noch eine Frage der Form. "Laut dem Verband der Bundesunternehmensberater gibt es auf dem dt.

Arbeitsmarkt rund 13.600 Unternehmensberatungen.

Nahezu jeder weiß von den globalen Akteuren wie McKinsey, Roland Berger und BCG, die auch in der Krisenzeit viele Arbeitsplätze zu bieten haben. Vor allem bei potenziellen Antragstellern sind die kleinen, oft auf Industrien und Fragestellungen fokussierten Beratungsunternehmen im Blick. Dietmar Fink, Professor für Volkswirtschaftslehre an der Fachhochschule Bonn-Rhein-Sieg und Beratungsspezialist, sieht in der Regel kleine, spezialisierte Beratungsunternehmen mehr in der Krisensituation als globale Player, da sie oft von individuellen Abnehmern, Sektoren und Topics abhängen und weniger gut verzahnt sind, sind sie aber derzeit vergleichsweise gut positioniert.

Alle haben eine wichtige Grösse von 50 Mitarbeitern erreicht und sich Wissen über Nischen erworben. "â??Vor allem die Beratungsunternehmen, die keine berÃ?hmte Markenbekanntheit im Hintergrund haben, können es sich nicht erlauben, den Einstellungsstopp einzufrieren. Tatsächlich betrachtet der Fachmann die fehlende Markenbezeichnung als größtes Manko: "Einige Beratungsunternehmen, oft solche, die große Wachstumsziele haben und vor allem Profis suchen, sind bestrebt, diesen Mangel zu kompensieren, indem sie noch mehr als die Großen auszahlen.

Fink erkennt Benachteiligungen für kleine Betriebe in der Fortbildung. "Durch ihre Grösse und hohe Kapitalisierung können Firmen wie McKinsey viel mehr ausgeben. "Einige kleine Beratungsunternehmen betreuen ihre Mitarbeitenden einzeln, wenn sie z.B. einen MBA machen wollen. Kürzungen bei Marken, Gehältern, Weiterbildungen - scheuen die kleinen Beratungsunternehmen nur die Großen?

So unterschiedlich die Zahl der unterschiedlichen Beratungsleistungen auf dem deutschsprachigen Raum ist, so unterschiedlich können die Ursachen dafür sein. "â??NatÃ?rlich mÃ?ssen wir natÃ?rlich mit dem Gewinn etwas erreichen, aber wie viel Gewinne wir im Jahr 2009 erzielen, ist nur eine Nebensache. "â??Wir hatten die Dt. Banca als ersten groÃ?en Auftraggeber.

Auch interessant

Mehr zum Thema