Constellium Singen Ausbildung

Training für Konstelliumsgesang

"DIE ALU" in Singen, Training mit Perspektive. Konstellium Deutschland GesmbH Konstellium ist ein in der Aluminiumindustrie agierendes internationales Konzernunternehmen mit rund um die Welt rund um die Uhr, das über rund um die Uhr beschäftigt ist und eine zukunftsorientierte Wachstumsstrategie verfolgt. Seit 1912 werden in Singen Erzeugnisse aus dem Werkstoff Stahl hergestellt. Mit rund 2.200 Mitarbeitern in Singen und den dazugehörigen Standorten in Göttmadingen und Dortmund sind wir einer der grössten Konzernstandorte.

Dank ständiger Weiterentwicklungen und Innovationen geniessen die Singener Aluprodukte in den Bereichen Verpackungen, Kosmetika, Industrie, Verkehrstechnik, Automobil- und Maschinenbaubranche sowie Elektromaschinenbau einen exzellenten weltweiten Bekanntheitsgrad. Sie erwartet vielseitige und aufregende Aufgabenstellungen, kompetente Trainerteams und sympathische Mitarbeiter, die Sie bei Ihrer beruflichen und privaten Entfaltung gern mittragen.

Diverse Trainingsmöglichkeiten ergänzen das Training. Die klassischen betriebswirtschaftlichen Grundkenntnisse in den Fachbereichen Material- und Produktionsmanagement, Finanz- und Rechnungswesen, Unternehmen und Personal werden vertieft. Industriekaufleute werden nach dem Abschluss ihres Studiums bevorzugt in denjenigen Fachbereichen beschäftigt, in denen sie eine vertiefte Ausbildung erhalten haben. Was sind die speziellen Voraussetzungen, die Bewerber haben? Zulassungsvoraussetzung für ein Duales Hochschulstudium ist in der Regel die allgemeinbildende oder fachspezifische Hochschulzugangsberechtigung.

Die Zulassung an einer Fachhochschule ist erst nach bestandener Prüfung der Studienfähigkeit möglich. Schulabschluss: Reifeprüfung Ausbildungsbeginn: 01.09. 2019 Bewerbungsfrist: Der immer höhere Automatisierungsgrad setzt eine kontinuierliche Auseinandersetzung mit den angewandten Techniken voraus. Was sind die speziellen Voraussetzungen, die Bewerber haben? Zulassungsvoraussetzung für ein Duales Hochschulstudium ist in der Regel die allgemeinbildende oder fachspezifische Hochschulzugangsberechtigung.

Die Zulassung an einer Fachhochschule ist erst nach bestandener Prüfung der Studienfähigkeit möglich. Voraussetzung ist außerdem, dass Sie bereits eine abgeschlossene Berufsausbildung in einem Elektroberuf haben und eine qualifizierte Elektrikerausbildung haben. Schulabschluss: Reifeprüfung Ausbildungsbeginn: 01.09. 2019 Bewerbungsschluss: Maschinenbauerinnen und Maschinenbauer entwerfen Geräte und Systeme für die verschiedensten Anwendungen. Was sind die speziellen Voraussetzungen, die Bewerber haben? Zulassungsvoraussetzung für ein Duales Hochschulstudium ist in der Regel die allgemeinbildende oder fachspezifische Hochschulzugangsberechtigung.

Die Zulassung an einer Fachhochschule ist erst nach bestandener Prüfung der Studienfähigkeit möglich. Abschluss: Reife Beginn der Ausbildung: 01.09. 2019 Bewerbungsschluss: Heute werden an Konstrukteure in der Fahrzeug-Entwicklung höchste Ansprüche gestellt. Bei der Entwicklung von Fahrzeugen werden in der Regel keine hohen Ansprüche an die Qualität der Arbeitsbedingungen gestellt. Was sind die speziellen Voraussetzungen, die Bewerber haben? Zulassungsvoraussetzung für ein Duales Hochschulstudium ist in der Regel die allgemeinbildende oder fachspezifische Hochschulzugangsberechtigung. Die Zulassung an einer Fachhochschule ist erst nach bestandener Prüfung der Studienfähigkeit möglich.

Schulabschluss: Reifeprüfung Ausbildungsbeginn: 01.09. 2020 Bewerbungsfrist: Die Betriebe stehen unter zunehmendem Kostenbewusstsein. In der Spannung zwischen technologischen und kaufmännischen Erfordernissen und Markterwartungen brauchen Firmen Techniker, die über umfassendes Wissen in Produktionstechnologie und Produktionsmanagement verfügen und dies in die Konzeption des Produkts und der Produktionseinrichtungen einfließen lassen können.

Was sind die speziellen Voraussetzungen, die Bewerber haben? Zulassungsvoraussetzung für ein Duales Hochschulstudium ist in der Regel die allgemeinbildende oder fachspezifische Hochschulzugangsberechtigung. Die Zulassung an einer Fachhochschule ist erst nach bestandener Prüfung der Studienfähigkeit möglich. Schulabschluss: Reifeprüfung Ausbildungsbeginn: 01.09. Welche speziellen Voraussetzungen müssen Bewerber mitbringen? Zulassungsvoraussetzung für ein Duales Hochschulstudium ist in der Regel die allgemeinbildende oder fachspezifische Hochschulzugangsberechtigung.

Die Zulassung an einer Fachhochschule ist erst nach bestandener Prüfung der Studienfähigkeit möglich. Schulabschluss: Reifeprüfung Ausbildungsbeginn: 01.09.2019 Bewerbungsschluss: Welche speziellen Voraussetzungen müssen Bewerber mitbringen? Matura: Fächerhochschulreife möglich Praktikum: Was sind die Besonderheiten der Ausbildung? Ausgebildete Industriekaufleute können bei uns auch ein Auslandssemester machen, wenn sie einen Lehrvertrag ohne betriebswirtschaftliche Zusatzausbildung absolviert haben.

Matura: Hauptschulabschluss Praktika möglich: Welche speziellen Voraussetzungen müssen Bewerber mitbringen? Hochschulzugangsberechtigung oder Reifeprüfung sowie Basiskenntnisse in zwei Welthandels-Sprachen. Was sind die Besonderheit des Trainings? Im Rahmen der Ausbildung zum Industriekaufmann mit Zusatzausbildung Intensiv Wirtschafts- management mit Fremdsrachen werden an der Berufsfachschule neben dem Englischen auch eine weitere Sprache (Französisch oder Spanisch) und das Zusatzfächer International Business Administration mitgebracht.

Für das zweite Jahr der Ausbildung ist ein Auslandssemester vorgeschrieben. Schulabschluss: Fächerhochschulreife Praktika möglich: Schulabschluss: Realschulabschluss möglich Praktika: Realschulabschluss: Realschulabschluss möglich Praktikum: Der Studiengang vermittelt die klassischen betriebswirtschaftlichen Grundkenntnisse in Material- und Produktionsmanagement, Finanz- und Rechnungswesen, Unternehmen und Personals. Industriekaufleute werden nach dem Abschluss ihres Studiums bevorzugt in denjenigen Fachbereichen beschäftigt, in denen sie eine vertiefte Ausbildung erhalten haben.

Was sind die speziellen Voraussetzungen, die Bewerber haben? Zulassungsvoraussetzung für ein Duales Hochschulstudium ist in der Regel die allgemeinbildende oder fachspezifische Hochschulzugangsberechtigung. Die Zulassung an einer Fachhochschule ist erst nach bestandener Prüfung der Studienfähigkeit möglich. Schulabschluss: Reifeprüfung Ausbildungsbeginn: 01.09. 2019 Bewerbungsfrist: Der immer höhere Automatisierungsgrad setzt eine kontinuierliche Auseinandersetzung mit den angewandten Techniken voraus.

Was sind die speziellen Voraussetzungen, die Bewerber haben? Zulassungsvoraussetzung für ein Duales Hochschulstudium ist in der Regel die allgemeinbildende oder fachspezifische Hochschulzugangsberechtigung. Die Zulassung an einer Fachhochschule ist erst nach bestandener Prüfung der Studienfähigkeit möglich. Voraussetzung ist außerdem, dass Sie bereits eine abgeschlossene Berufsausbildung in einem Elektroberuf haben und eine qualifizierte Elektrikerausbildung haben.

Abschluss: Reife Beginn der Ausbildung: 01.09. 2019 Bewerbungsschluss: Heute werden an Konstrukteure in der Fahrzeug-Entwicklung höchste Ansprüche gestellt. Bei der Entwicklung von Fahrzeugen werden in der Regel keine hohen Ansprüche an die Qualität der Arbeitsbedingungen gestellt. Was sind die speziellen Voraussetzungen, die Bewerber haben? Zulassungsvoraussetzung für ein Duales Hochschulstudium ist in der Regel die allgemeinbildende oder fachspezifische Hochschulzugangsberechtigung. Die Zulassung an einer Fachhochschule ist erst nach bestandener Prüfung der Studienfähigkeit möglich. Schulabschluss: Reifeprüfung Ausbildungsbeginn: 01.09. 2020 Bewerbungsfrist: Die Betriebe stehen unter zunehmendem Kostenbewusstsein.

In der Spannung zwischen technologischen und kaufmännischen Erfordernissen und Markterwartungen brauchen Firmen Techniker, die über umfassendes Wissen in Produktionstechnologie und Produktionsmanagement verfügen und dies in die Konzeption des Produkts und der Produktionseinrichtungen einfließen lassen können. Was sind die speziellen Voraussetzungen, die Bewerber haben? Zulassungsvoraussetzung für ein Duales Hochschulstudium ist in der Regel die allgemeinbildende oder fachspezifische Hochschulzugangsberechtigung.

Die Zulassung an einer Fachhochschule ist erst nach bestandener Prüfung der Studienfähigkeit möglich. Schulabschluss: Reifeprüfung Ausbildungsbeginn: 01.09. 2019 Bewerbungsschluss: Maschinenbauerinnen und Maschinenbauer entwerfen Geräte und Systeme für die verschiedensten Anwendungen. Was sind die speziellen Voraussetzungen, die Bewerber haben? Zulassungsvoraussetzung für ein Duales Hochschulstudium ist in der Regel die allgemeinbildende oder fachspezifische Hochschulzugangsberechtigung. Die Zulassung an einer Fachhochschule ist erst nach bestandener Prüfung der Studienfähigkeit möglich.

Schulabschluss: Reifeprüfung Ausbildungsbeginn: 01.09. 2019 Bewerbungsfrist: Der Bachelorstudiengang Industrial Engineering kombiniert Ingenieur- und Wirtschaftsgrundlagen und befähigt insbesondere für eine spätere Tätigkeit an den Schnittpunkten zwischen Technologie und Betriebswirtschaftslehre. Was sind die speziellen Voraussetzungen, die Bewerber haben? Zulassungsvoraussetzung für ein Duales Hochschulstudium ist in der Regel die allgemeinbildende oder fachspezifische Hochschulzugangsberechtigung.

Die Zulassung an einer Fachhochschule ist erst nach bestandener Prüfung der Studienfähigkeit möglich. Abschluss: Reifeprüfung Ausbildungsbeginn: 01.09. 2019 Bewerbungsschluss:

Auch interessant

Mehr zum Thema