Coachingpartner

Trainingspartnerin

Die ersten Veranstaltungen des Coaching-Partnerkonzeptes sind kürzlich mit großem Erfolg und einer beeindruckenden Resonanz zu Ende gegangen. Als gesagt wird, dass wir "über den eigenen Horizont hinausdenken" oder Verantwortung tragen müssen, endet der Spass für viele:

Als gesagt wird, dass wir "über den eigenen Horizont hinausdenken" oder Verantwortung tragen müssen, endet der Spass für viele: Dem wollen wir gerne konstruktiv entgegenwirken, denn...... Durch diesen Antrieb wollen wir einen tatkräftigen Teil zu dem erfolgreichen Wandel in unserem wunderschönen Land beizutragen. Als gesagt wird, dass wir "über den eigenen Horizont hinausdenken" oder Verantwortung tragen müssen, endet der Spass für viele:

Dem wollen wir gerne konstruktiv entgegenwirken, denn...... Durch diesen Antrieb wollen wir einen tatkräftigen Teil zu dem erfolgreichen Wandel in unserem wunderschönen Land beizutragen.

Gesellschafter UG (haftungsbeschränkt)

Alle sprechen von und über Coachings. Bei uns wird nicht nur darüber gesprochen, wir trainieren Sie! Der in Delbrück geborene Markus Böddeker war zunächst ausgebildeter Bauer, bevor er Ende der 80er Jahre den Branchenwechsel vollzog und bei einem großen Konzern von Grund auf neu begann. Ich habe dir ein paar Rückmeldungen geben können. Wofür steht das Thema Beratung? Der Begriff "Coach" steht zunächst für "carriage" und wird seit 1556 in der englischsprachigen Welt verwendet.

Das Coaching wird derzeit im English wie folgte definiert: "Coaching bezeichnet die Anleitung und das Rückmeldungen über spezifische Kenntnisse, Fähigkeiten und Fertigkeiten, die an einer Aufgabe beteiligt sind". Wir klären in unserer Unternehmensberatung Problemstellungen, Ziele/Visionen und Mittel und geben Ihnen individuelles und betriebswirtschaftliches Know-how. Dies geschieht in Form einer gleichberechtigten, partnerschaftlichen Kooperation zwischen Kunde und Coach. Wir freuen uns auf die gemeinsame Zeit.

Coach und Gesellschaft: Wissenschaft und Praktik im Gespräch

Der gesellschaftliche Kontext als maßgebliche Bezugsgröße für die Weiterentwicklung von Coaching und Coaching als Motor der gesellschaftlichen Teilhabe spiegelt eine Beziehung wider, die im Coaching-Diskurs noch nicht angesprochen wurde. Diese Anthologie schliesst diese Kluft und ermöglicht es renommierten Schriftstellern (Dirk Baecker, Beate Fietze, Erik de Haan/Nadine Page, Jesus Hernandez Aristu, Harald Gei?ler, Marianne Hänseler, Michael Loebbert/Louis Klein/Markus Rettich, Reinhard Stelter) zu sprechen.

Diese verschiedenen Blickwinkel auf das Beziehungsgeflecht zwischen Coach und der Gemeinschaft werden aus verschiedenen fachlichen Blickwinkeln diskutiert: Coach im Zeichen der Hyperkomplexität, eine kulturhistorische Zukunftsperspektive des Coachens, eine sozialkritische Sichtweise des Clou. Ein aktueller Metastudie über die Effektivität und die Erfolge von Training (Nadine Seite, Erik De Haan) bilden den inhaltlichen Bezugsrahmen der Anthologie.

Auch interessant

Mehr zum Thema