Clean car Hannover

Sauberes Auto Hannover

Sauberkeit Hannover Als meine Lebensgefährtin in unser Fahrzeug kotzte, fragten wir...n per Telefon nach einer geeigneten Behandlungsmethode, um die Verschmutzungen aus den Sitzkissen zu entfernen und den Gestank auszulassen. Auf die mehrfache Frage, ob die CleanCar-Herren dies dort tun und gewährleisten können, antworteten sie immer mit "nicht garantiert, aber unsere Erfahrungen zeigen, dass es immer herauskommt".

Es war uns lieber, wir nehmen das Auto an einem anderen Ort, wenn sie es nicht garantiert haben. Wir bekamen dann immer die Antwort: "Wir schaffen das schon, keine Sorge". Nachdem wir das Auto dort stehen gelassen hatten, sah sich Mr. Gornys das Auto an, untersuchte alles und sagte erneut: "Keine Sorge, wir holen es raus".

Ich nahm am nächsten Tag am späten Nachmittag das Auto wie abgesprochen auf und bemerkte bereits beim Öffnen der Türe, dass der Duft in gleicher Stärke da war. Mr. Gornys Behandlung erfolgte in meiner Anwesenheit mit einem (wie er sagte) Geruchsabbau. Unglücklicherweise war es schwarz und so konnte ich nicht exakt sehen, ob der Makel zumindest entfernt wurde.

Auch ich habe mir das am naechsten Tag noch einmal genau angesehen und, wie ich bereits gedacht hatte, festgestellt, dass der Makel auch nicht richtig beseitigt wurde. Im Lederriss waren noch Überreste (übrigens können Sie sie innerhalb weniger Stunden selbst loswerden, aber wir wollten eine komplette Reinigung, für die wir endlich bezahlen mussten), der Schmutz selbst war beinahe weg, aber die Kanten sind immer noch sichtbar, und der Duft ist immer noch da, nur durch die jetzt mit etwas Chemikalien gemischte Aufbereitung (die das ganze Übel nicht besser macht).

Nach der Feststellung, dass die Arbeit nur schlecht durchgeführt wurde, haben wir uns beim Kollegen E. Egt. per Telefon beschwert. Man bat uns, das Auto zurückzubringen, damit die Herren es sich vorort anschauen können. Dabei haben wir unmittelbar gesagt, dass wir keine weitere Bearbeitung von diesem Haus wollen, da es es bereits probiert und nicht geschafft hat, und als Zeichen des guten Willens eine teilweise Rückerstattung gefordert hat.

Sowohl die Herren Gornys als auch Egerts waren zugegen und haben uns in eine überflüssige Gesprächsrunde miteinbezogen, haben uns nicht zu Ende geführt, waren überheblich, höhnisch, abweisend, feindselig und keinesfalls beratend. Außerdem widersetzten sie sich gegenseitig, indem sie behaupteten, dass der Gestank und der Schmutz so stark im Stuhl sein würden, dass er nicht herausgehen würde, aber sie wollten das Auto für einen weiteren Tag aufbewahren, um es "zu verbessern".

Es war keine Entsprechung oder Ähnliches zu erkennen, nur der sinnlose Hinweis auf eine Nachbereitung. Mehrmals haben wir gefragt, ob der Kollege Ägypter sich das Auto anschaut, um herauszufinden, worüber wir die ganze Zeit gesprochen haben (das war tatsächlich sein Vorschlag). Insgesamt bin ich sehr unbefriedigt über den Service (meiner Meinung nach hat er nicht stattgefunden), über die Arbeitsweise der dortigen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern gegenüber uns und darüber, dass keine guten Wünsche zu haben sind.

Auch interessant

Mehr zum Thema