Christian Schrader

Dr. Christian Schrader

Die folgenden Personen heißen Christian Schrader: Auf Ihre Anfrage freut sich das Team von Rechtsanwalt Dr. Christian Schrader. Prof. Dr. Christian Schrader - Universität Fulda Das " Gesetz zur Technologieentwicklung " befasst sich vor allem mit den Themen Umweltund Klimaschutzgesetz, Datenschutzgesetz, Informationsrecht, Elektrotechnikrecht, Verbraucherschutzrecht und Europäisches Recht.

Alexandre Schmidt/Christian Schrader/Michael Zschiesche: The Association Lawsuit in Environmental and Nature Conservation Law, Munich 2014. The cooperation principle - a legal principle? in: Die public administration 1990, S. 326 - 333. in: The plantfeststellungsverfahren, Abfallberechtigung, in: Institute for Environmental Law (Ed.): Deine environment - Dein Recht, Reihe fÃischer alternative Nr. 4132, Frankfurt am Main 1991, S. 15 - 19, 113 - 116.

Erste Schritte zur Einigkeit - Zum Gesetzbuchsentwurf, in: Informationendienst Umweltschutzrecht 1991, S. 50 - 55, Naturschutznormen und Naturschutzstandards - kein Gegensatz, in: Mittleilungen aus der Nordeutschen Naturgeschichtsakademie Hefth 6/1993, S. 14 - 15, Die Umsetzung der Richtlinie 90/313/EWG in Deutschland, in: Friends of the Earth: Deliveing the " Right To Go", London 1993, S. 1.

Christine Mussel/ Advisory Councils as a legal instruments for the remediation of contaminated sites, in: Niedersächsische Städtetage 1994, p. 277 - 282. Cost survey for access to environmental information, in: Journal für environmentrecht 1994, p. 221 - 22: Protection of the natural environment or economic development? in: Studium Nr. 2/1997, S. 10 -11. Das Umweltbuch (2. Prolog) und die Konjunkturelle, Zeitung für Umwelrecht 1998, S. 1 - 31. Projektgenehmigung nach dem Entwurf der Kommission des Umweltgesetzbuches, S. 285 - 29. Prinzip der Zusammenarbeit, Anforderung der Widerspruchs- und Folgenfreiheit - Hinweis zu den Entscheidungen des Bundesverfassungsgesetzes vom 19. Juni 1998, Fachzeitschrift für Luftreinhaltung 1998, S. 152 - 155.

Bundes-Bodenschutzgesetz, in: Der Bezirk 1998, S. 737 - S. 841. European Impulses for an Extended Access to (Environmental) Information, in: Neue Zeitung für Administrationsrecht 1999, S. 40 - S. 442. Information on the Environmental Code, in: Kon:sens Fachzeitschrift für Meditation 1999, 155 - 160. European Environmental Protection after the Amendments in the Amsterdam Treaty, in: Enviroment- and Planning Law 1999, 201 - 025. Farewell to the Environmental Code?

in: UmgebungMagazin 10/1999, S. 22. Informationrechte in Planning ungsverfahren, in: Jan Ziekow (Ed.): Planning 2000 - Challenges for Sectoral Planning Law, Sheriftenreihe der University of Applied Sciences Speyer, Vol. 144, 2001, S. 83 - 113. Wenn´s um Geldstiftung. in: UMGAIN 5/2001, 16 - 18. Christian Schrader / Tobias Hellenbroich: The implementation of the Habitats Directive by the Land legislators, in: Jahresbuch des UWG 2001, Berlin 2001, pp. 283 - 313. The Draft for an Environmental Code of June 1999. A critical appraisal from a legal and ethical point of view, in: Bobbert, Monika/Düwell, Marcus/Jax, Kurt (Ed.): UWG - ETLICHE - RECHTLICHE, 2003, pp. 47 - 1968.

Naturschutzgesetz der Bundesländer in Angleichung an das neue Naturschutzgesetz, Umwelt und Recht 2003, 80 - 85. Neue Studiengänge: Gesellschaftsrecht, Rechtsausbildung 2003, S. 517 - 518. Christian Schrader: Privatpersonen als Pflichtpersonen nach der neuen Umweltinformationsrichtlinie, in: KGV-Rundbrief, 2044, Hrsg. 1, S. 18 - 25. 10 Jahre Umwelt-Informationsgesetz, in: Jahre Ökbuch Ökoprodukt. 2005, S. 163 -169. Rechtsdurchsetzung von § 5 Abs. 1 WpHG.

In Landesrecht: Die Regional Mindestdichte und ihr Verhältniss zum Bio-Topverbund, in: Agrar- und Umwelt-Recht 2004, p. 273 - 270. Umwelt-Informationsgesetz und Informations-Freiheitsgesetz, in: Fachzeitschrift für Umwelt-Recht 2005, p. 568 - 575. Christian Schrader: Neue Entwicklung in der Verbandsmitwirkung und-verbandsklage, in: Umwelt- und Planungsrecht 2005-02. Passenger Name Records: Transferring the Democratic Rights of Citizens?

Im: Social Alternatives (University of Queensland) Vol. 25 Nr. 3 2006, S. 44 - 46 Neue Erkenntnisse im Recht der Verbandsklagen, im: Ziekow, Jan (Hrsg.) Aktuelles des Fachplanungs-, Raumordnungs- und Schutzrechts 2006, Schulungsreihe der HfS Speyer Band 192, Berlin 2007, pp. 205 - 2021. Association action under the Environmental Damage Act (USchadG), in: Fachzeitschrift für Umwelrecht 2007, pp. 289 - 294 (with Tobias Hellenbroich).

Dr. Christian Schrader: Das Recht zur Veränderung des Landesgesetzes, in: NRW-Westfälische Administrationsblätter 2007, S. 288 -- 293 (with Tobias Hellenbroich). Dr. Christian Schrader: The Environmental Damage Act in its probationary phase, in: Öko-Institut (Ed.): Newsletter der Kooperationsstelle Zuligungsverfahren No 1+2/2007, S. 34 -42. Christian Schrader: Overview of the development and implementation of the Environmental Liability Directive in Europe // The implementation of the Environmental Liability Directive in Germany and experiences with public rights of appeal, in: Werner Hochreiter (Ed.

): Implementierung der Umwelthaftungsrichtlinie der EU in Österreich, Arbeiterkammer für Wien, Information zur Klimapolitik Nr. 174, 2007, S. 1 - 18 // 75 - 1994 Christian Schrader: Das neue Rechtdienstleistungsgesetz, in: ZFSH/SGB 2008, 75 - 84 Christian Schrader: Umwelt? in: Fachzeitschrift für Recht politik 2008, 60 - 61. Christian Schrader: Neue Instruments des bodenschützes, in: Institute for Environmental Law of the JKU Linz / Österreichischer Wasser- und Abfallwirtschaftsverband nach Hrsg.

Christian Schrader: Soil Protection, Agriculture and Climate Protection, in: Nature and Law (2009) 31:747 -- 753. Christian Schrader: Soil Protection and Climate Protection, in: Yearbuch des landwirtschaftlichen rechts Volume IX, nomos verlag, Baden-Baden 2010, p.155 --166. Christian Schrader: Freie Informationenszugang, im environmentrecht und in: Neue Zeitung für Verwaltungsrecht aus... 2010, 1349 - 1351. Christian Schrader: Local Freedom of Information.

Gutachterliche Stellungnahme zur Lage der Kommunalinformationsfreiheit im Namen der Heinrich-Böll-Stiftung, Berlin, Dez. 2011 Christian Schrader: Productionintegrierte Kompensationsmaßnahmen: Doppelfinanzierung von Agrar-Umweltmaßnahmen und anderen Zuwendungen, wissenschaftliche Plakate im Zusammenhang mit der Plakatausstellung der Konferenz Fortentwicklung der Agrar-Umweltmaßnahmen GAK des BMELV sowie der Bundesvernetzungsstelle Ländlicher Raum am 7. und 7. Juni 2012 in Göttingen. durch Corporate Social Responsibility (CSR), Fachzeitschrift für Umweltschutz, 2013, 451 - 380. Christian Schrader: Edward Schneeden - Gehälter oder Grützter?

in: FFF FRUUM InformatikerInnen für Freiheit und soziale Verantwortung, Stand 1/2014 03.2104, S. 8 - 09. Christian Schrader: Kostenserhebung in der Lebensmittelkontrolle, Nahrungsmittel und Recht 2014, S. 82 - 07. juristisches Gutachten zur Verabschiedung des deutschen Umweltschutzgesetzes durch das Umwelt-Rahmengesetz der DDR, im Auftrage der SPD-Fraktion in der DDR-Volksektion, 1990 (unveröffentlicht).

Gutachterliche Stellungnahme: Expert opinion on the "Feasibility Study Establishment of an Instituut for Environmental Mediation", cf. Arbeitgemeinschaft für Umweltfragen nach Hrsg. (Ed.): Das Weltgespräch Nr. 51, Bonn 1996. Christian Schrader/Tobias Hellenbroich: Implementation of the Federal Nature Conservation Act. Gesetzesvorschläge für die Ländergesetzgebung aus der Perspektive des Bundes, Sachverständigengutachten für den Bundesverband für Umwelt und Schutz Deutschland e. V., Berlin, Sept. 2002 Christian Schrader/Tobias Kroll:

Handschrift der Vorlesung "Umwelthaftung und Verbandsklage" im Rahmen eines Expertenworkshops des Projektes "Beteiligung und Rechtsstreit im Umweltschutz" des Bundes für Umwelt und Naturgüterschutz e. V. und des unabhängigen Institutes für Umweltfragen in Deutschland, Österreich und der Schweiz e. V. (Independent Institute for Environmental Issues), 26.2.2007. Handschriften der Vorlesungen " Übersicht über die Entwicklung und Anwendung der Richtlinie zur Haftung für die Umwelt in Europa " und " Die Anwendung der Richtlinie zur Haftung für die Umwelt in Deutschland " und die Erfahrung mit öffentlichen Rechtsbehelfen auf der Konferenz zur Anwendung der Richtlinie zur Haftung für die Umwelt in Österreich des ÖKOBÜRO und der Österreichischen Arbeitskammer sowie der MA 22 Wienische Umweltabteilung, Wien, im Rahmen der Selbstverwaltung:

Mehr zum Thema