Bewerbungsgespräch Fragen

Interview-Fragen

Aber gerade auf Standardfragen im Vorstellungsgespräch können sich die Bewerber vorbereiten. Was für Fragen erwarten Sie im Interview? Einige Fragen im Interview sind Klassiker: Stärken und Schwächen, warum dieses spezielle Unternehmen etc.

Die zwölf Fragen im Interview, die Sie begeistern werden.

"Hast du noch mehr Fragen? HR-Profis leiten in ihrer Karriere mehrere tausend Bewerbungsgespräche. Unglücklicherweise stellt man jedoch immer wieder fest, dass Antragsteller immer die gleichen eingeprägten Informationen liefern - oder nur am Ende des Gesprächs Standard-Fragen gestellt bekommen. Aus der Masse der Bewerbungen hebt sich heute jedoch niemand mehr ab. Ein Interview kann noch schlechter sein, wenn Sie gefragt werden: "Haben Sie noch weitere Fragen?

"Ich will überhaupt keine Fragen aufwerfen. Dies ist ein absoluter No-go, wie Jobcoach Jewel Bracy Demaio in einem Artikel im Forbes Magazin erklärt: "Es zeigt Ihrem Gegenüber, dass Sie weder wirklich geistesgegenwärtig noch besonders interessiert sind. "Lies auch: Das ist der größte Irrtum im Interview - sag die Vorgesetzten. Fragen, die auf den persönlichen Nutzen ausgerichtet sind, sind ebenfalls verboten.

Obwohl diese Fragen aus Sicht des Bewerbers durchaus nachvollziehbar sind, werden sie vom künftigen Auftraggeber nicht gut angenommen. Ebenfalls interessant: Sie werden bereits während der Aufnahme im Interview Punkte sammeln. Weshalb sind Interviewfragen so bedeutsam? Aber warum sind Fragen in Interviews überhaupt so bedeutsam? Personalverantwortliche haben eine eindeutige Antwort: Fragen belegen, dass sich der Antragsteller bereits im Voraus mit dem Betrieb und der beworbenen Position beschäftigt hat.

Mit gezielten Fragen haben die Antragsteller dann die Möglichkeit, ihr Wissen noch weiter auszubauen. Was HR-Experten aus Ihren Fragen über Sie lernen, können Sie hier nachlesen. Aber mit welchen Fragen können Sie die Personalverantwortlichen in einem Interview wirklich imponieren? "â??Die besten Fragen haben etwas mit der Unternehmenskultur oder dem Stellenwert fÃ?r den potentiellen Betreuer zu tunâ??, sagt Jobcoach Demaio.

Hierzu zählt auch, seinen ganz individuellen Stellenwert klar zu machen und sich mit Fragen zu seinen Wettbewerbern von der Menge abzuheben, wie die Consultant Kelly Finn von der Personalvermittlung WinterWyman of the Huffington-Post mitteilt. Die beiden Fachleute raten, z.B. während des Interviews die folgenden Fragen zu stellen: Frage zur Arbeitskultur: I. "Wie lange ist die mittlere Erwerbstätigkeit der Menschen, die hier mitarbeiten?

"Sie können Fragen zu einem Beitrag über das Untenehmen stellen. Auch wenn Sie ihn lesen. "Was kann ich tun, um Ihnen zu ermöglichen, Ihre Leistungsziele zu verwirklichen? "Was waren einige der GrÃ?nde, warum Sie andere Antragsteller zurÃ?

"Aber das Interview dreht sich nicht nur um Fragen, die man am Ende stellt. Zeige während des Vorstellungsgesprächs, dass du dich wirklich für den Beruf interessierst. Hört genau zu und stellt weiterhin Fragen, wenn ihr wissbegierig geworden seid.

Mehr zum Thema