Bewerbung Din

Anwendung

Inwieweit sind die Seitenränder in Word-Briefen nach DIN-Norm groß? Nicht einmal bei den Anwendungen. Anwendung nach DIN 5008: Standards, Vorschriften, Vorschriften, Anweisungen Anwendung nach DIN 5008: Was ist das? heute ist es für einen Unternehmer kaum noch möglich, einen Antrag nach DIN 5008 ausdrücklich zu stellen. Die Anwendung ist im Grunde genommen nichts anderes als ein geschäftlicher Brief (Work against Payment).

Damit ist es nicht gemeint, dass es untersagt ist, davon abzurücken - aber es ist besser, sich bewußt für oder gegen eine Standardisierung zu entschließen.

Insbesondere bei Stellenausschreibungen für gewerbliche oder rechtliche Tätigkeiten - also für Arbeitsgruppen, die auch in ihrem Beruf mit dieser DIN 5008 zu tun haben - kann es Sinn machen, sich an die Richtlinie zu halten. In diesem Zusammenhang ist es wichtig, sich an die Normen zu wenden. Deine Bewerbung ist immer so etwas wie das erste Muster deiner Arbeit. Die neue DIN 5008 (Schreib- und Gestaltungsregeln für die Textverarbeitung) wurde im Frühjahr 2011 verabschiedet.

Die bisherige DIN 676 (Geschäftsbrief) wurde in diese Richtlinie aufgenommen. Dies gilt im Antrag nach DIN 5008 vor allem für das Bewerbungsschreiben. Die tabellarischen Lebensläufe haben aufgrund ihrer tabellarischen Form eine andere Struktur und enthalten keine Adress- oder Betreffzeilen. Es ist jedoch von Bedeutung, dass die Antragsunterlagen einheitlich sind. Das bedeutet: Benutzen Sie in Ihrem Bewerbungsschreiben und Ihrem tabellarischen und tabellarischen Werdegang immer die gleichen Schriftarten, Gr???en, Farbvarianten und Abstandsregelungen.

Nur so sieht die Anwendung rund aus und sieht aus, als wäre sie aus einer einzigen Form gegossen worden. Allerdings kann die neue Fassung der DIN 5008 aus dem Jahr 2011 wie folgt zusammengefasst werden: Auch die exemplarische Grafik eines Standardbriefes nach DIN 5008 kann hier als PDF-Datei heruntergeladen werden - sie enthält auch eine einheitliche Struktur für ein Gesuch.

Nachfolgend wird Ihnen schrittweise gezeigt, wie Sie ein Bewerbungsschreiben im DIN 5008-Format einreichen. Außerdem lernen Sie, wie Sie die Formatierung in MS Word ändern, einstellen und anpaßen. Die Grundidee ist, dass Ihr Bewerbungsschreiben nach Möglichkeit auf eine einzige Ebene passen sollte. Sie können sich hier auch eine genaue Kopie dieser Standardanwendung nach DIN 5008 als Word-Datei oder PDF kostenfrei ausdrucken.

Außerdem verlieren Sie wertvollen Raum für Ihr Anschreiben. Der Linienabstand von 1,5 sorgt für eine gute Ablesbarkeit, der Linienabstand von 1 wird nach DIN 5008 empfohlen. Einige Anwendungsberater raten zur Rechtfertigung, da der Test so wirkt, als wäre er in einem Stück gegossen worden. Darin steht: "Verwenden Sie in allen Ihren Unterlagen immer die gleiche Schrift ("maximal zwei").

99% dieser Anträge werden umgehend abgelehnt. Wenn viel geschrieben wird, können Sie die Buchstaben auch auf 11 Punkte reduzieren, so dass das Begleitschreiben noch auf eine einzige Stelle paßt. In der DIN 5008 ist eine gewisse Schrift nicht vorgesehen, aber die Schriftarten Orial oder Times New Roman haben sich als gebräuchliche Schriftarten etabliert.

Die gängigsten Schriften - die auch für Anwendungen geeignet sind - findet man in der nachfolgenden Übersicht: Für Ihre eigenen Adressdaten verwenden Sie am besten die Überschriftenzeile des Dokumentes (d.h. den Raum innerhalb der ersten 4,5 Zentimeter). Dabei ist es besonders darauf zu achten, dass diese Information immer am Beginn der Antragsunterlagen steht und so rasch auffindbar ist - vor allem, wenn der Arbeitgeber interessiert ist.

Auch in einem unserer mehr als 40 freien Anwendungsbeispiele empfiehlt sich diese Variation, z.B.: Die Adresse befindet sich oben rechts, bündig rechts oder standardmäßig mittig, ist aber nun auch erlaubt. Platzieren Sie das Bewerbungsschreiben locker über den Antragsunterlagen, liegt die Adresse des Empfängers später genau im Sichtbereich. Wenn Sie sich bei einem Konzern bewerben, dessen Name Sie nicht einmal richtig buchstabieren können, werden Sie umgehend aus dem Geschäft genommen.

In der zweiten Spalte wird - sofern bekannt - der Kontaktname Ihrer Kontaktperson (Vor- und Nachname!) oder der Kontaktname des benannten Personals in der Stellenausschreibung eingetragen. Sollte der Begriff nicht bekannt sein, können Sie hier auch "Personalabteilung" eintragen. In der dritten und vierten Reihe stehen die Postadresse oder die Empfängeranschrift, die sich aus Strasse und HW sowie PLZ und Stadt ("Firmensitz") zusammensetzt.

Dies ist Unsinn und schaut nur gut aus, wenn man sich mit einem Formblatt bei einer Stelle bewerb. Sie müssen nämlich keine Felder in Ihrer Anwendung ausgefüllt haben, damit sie von der Maschine ausgelesen werden können. Das ist genug, wenn Sie den Stand der Dinge in der Version 2017 eintragen. Vielmehr können Sie eine Ausschreibung für den Kalendermonat in Betracht ziehen - zum Beispiel: Der Bundesrat hat sich für die DIN 5008 entschieden, aber das ist letztendlich eine Geschmacksfrage und kein Teil der DIN 5008. Es macht auch keinen Sinn, ein Termin im Format 2018/12/04 zu schreiben: Seit der letzen Neufassung der DIN 2008 ist zum einen eine grenzüberschreitende Rechtschreibung möglich - basierend auf ISO 8601.

Dabei ist noch einmal darauf hinzuweisen, dass die DIN 5008 im Außenbereich keine Bedeutung hat. Für den heimischen Absatzmarkt ist eine solche Rechtschreibung wie im Beispiel irreführend: In amerikanischer Schrift ist das Datums-Format Jahr-Tag-Monat oder Monat-Tag-Jahr. Weil sich die Internationalität nicht behaupten konnte, hat die DIN 5008 die Zwischenänderung 2011 wieder aufgelockert.

Wenn Sie also eine Bewerbung in englischer Sprache an ein international tätiges deutsches Untenehmen nach DIN 5008 richten wollen, sollten Sie den Kalendermonat immer ausfüllen. Es gibt nur eine leere Zeile zwischen der Begrüßung und dem Bewerbungsschreiben. Es ist jedoch immer ratsam, den Adressaten bei der Bewerbung persöhnlich und mit Vornamen anzusprechen. Dies ist etwas privater, aber auch ein Beweis dafür, dass das Bewerbungsschreiben einzeln geschrieben wurde und nicht nur eine anonymisierte Kopien- oder Massenanmeldung ist.

Sie können dieses Muster als Grundlage für die Struktur des Briefes verwenden. Für die Begrüßungsformel in der Anmeldung nach DIN 5008 gilt: Es gibt genau eine leere Zeile zwischen dem Begleitschreiben und der Begrüßungsformel. Es gibt drei Linien zwischen der Begrüßungsformel und der Signatur - als Raum für Ihre Unterzeichnung. Tatsache ist jedoch, dass die meisten Textverarbeitungs-Programme diesen Standard bereits für ihre Standardbriefvorlagen verwenden.

An der DIN 5008 orientierte Antragsteller unterstützen so mindestens den Adressaten (im Falle des Personaler), sich rasch einen Gesamtüberblick zu schaffen, die wichtigsten Hinweise dort zu suchen, wo man sie vermuten könnte und auch sonst einen harmonischen Gesamteindruck zu vermitteln. Vermeiden Sie dies daher besser und pflanzen Sie Ihre Anwendung nach DIN 5008 mit nur wenigen zielgerichteten Fettungsmitteln.

Manche Leserschaft hat uns gefragt: Muss ich die im Begleitschreiben enthaltenen Blätter nach DIN 5008 oder alle Blätter der Bewerbung durchnummerieren? Die Bewerbungsunterlagen dürfen eine einzige Dokumentseite nicht überschreiten, der tabellarische Ausdruck darf zwei weitere Dokumentseiten nicht überschreiten und das Titelblatt sollte nur eine Dokumentseite umfassen. Es handelt sich dabei um insgesamt höchstens vier Blätter, die sich auch durch ihr Aussehen und ihre Gestaltung sowie in der Ordnung deutlich abheben.

Wenn Sie jedoch trotzdem eine Numerierung der Seite hinzufügen möchten: Kennst du schon unsere kostenfreien Anwendungsvorlagen? Ansonsten zahlen Sie viel für exklusive Gestaltung - bei uns erhalten Sie professionell gestaltete Anwendungsvorlagen als WORD-Dokumente oder PDF völlig kostenfrei. In den Mustern für Curriculum Vitae und Begleitschreiben können Mustertexte vorkommen, die Ihnen die Formulierung erleichtern können, sind aber natürlich nur zur Anregung gedacht.

Achten Sie auf den richtigen ersten Blick in Ihrer Anwendung und downloaden Sie die entsprechenden Templates für Ihre Anwendung kostenlos.

Mehr zum Thema