Bewerbertraining

Anwenderschulung

Für die Bewerberausbildung erhalten die Teilnehmer Grundkenntnisse. Bewerbungstraining für eine gelungene Anwendung auf einen Traumberuf Grundsätzlich wissen Sie, wie Bewerbungsunterlagen ausfallen sollten. Nichtsdestotrotz kommt es bei dir nur zu Ablehnungen und dem Grund "...

. wir haben uns für jemand anderen mitgenommen. Die Bewerbung ist keine Frage von fünf Jahren. Sie erfordert eine gute Vorarbeit, einen konsequenten Ansatz und die Bestimmung der eigenen Kräfte und Leistungsfähigkeit.

Deine überzeugende Bewerbungsmappe führt die folgenden Arbeitsschritte durch: Eine Analyse Ihrer vorhandenen Unterlagen. Unterstützt werden Sie bei der Erstellung eines vielversprechenden Begleitschreibens - Ihrer tatsächlichen Werbebotschaft. In einem Interview besprechen und schulen wir, was Sie vorfinden. Vor und während eines Interviews bekommen Sie hilfreiche Verhaltenstipps. Profitieren Sie von meiner jahrelangen Erfahrung bei der Auswahl von Bewerbern für kleine und mittlere Betriebe.

Du präsentierst deine Fähigkeiten und Fähigkeiten so, dass sie beim Betrachten deiner Dokumente unmittelbar erkennbar sind. Preise pro Schüler: 19,50 ? inkl. MwSt.

Daten & Veranstaltungen

Um Sie im Bewerbungsverfahren bestmöglich vorzubereiten, übernehmen wir viel Zeit für Sie und führen für Sie eine kostenlose Bewerberausbildung durch. Im Rahmen des Bewerbungstrainings werden die Bereiche "Gestaltung der Bewerbungsunterlagen", "Ansprache von Unternehmen" und "Vorstellungsgespräche" diskutiert. Die Bewerbungstrainings geben Ihnen die Gelegenheit, angehende Mitstudenten in der Gruppenarbeit etwas besser kennen zu lernen und erste Anregungen in einem Ideenaustausch zu erhalten.

Achten Sie darauf, dass Sie Ihre gültigen Unterlagen mitbringen. Worauf sollte ich bei der Wahl des Bewerbungsbildes achten? Inwiefern kann ich mein Titelblatt, mein Anschreiben und meinen Lebenslauf einrichten? Was kann ich am besten auf ein Interview vorzubereiten? Was für eine Frage erwartet mich in einem Interview? Was kann ich während des Interviews tun, um Missverständnisse zu beseitigen?

Prof. Dr. Nicole Richter beantwortet unsere Fragen: Sie, sehr geehrte Kollegin Richter, haben bereits eine Reihe von Bewerbern auf das Doppelstudium vorbereitet. Unsere Bewerbungstrainings orientieren sich stark an den persönlichen Anforderungen unserer Kandidaten und sind gezielt auf die Suche nach einem praxisorientierten Betrieb zugeschnitten. Drei Themen werden vertieft: die Erstellung von Antragsunterlagen, die Adressierung von Firmen und das Interview.

Worauf kommt es Ihrer Ansicht nach mehr an, die Unterlagen oder das individuelle Erscheinungsbild? Ein persönliches Gespräch findet jedoch nur statt, wenn Sie mit den Unterlagen einen sehr positiven ersten Abdruck gemacht haben. Unsere Antragsteller sollten sich daher sehr gründlich und umfassend auf beide Arbeitsschritte vorzubereiten.

Eine optimale Ergänzung dazu ist das kostenfreie Applikationstraining. Welche sind die häufigsten Irrtümer bei der Anwendung? Bei der Vorbereitung von Antragsunterlagen mangelt es oft an Mitverantwortung. Antragsteller sollten sich die Zeit für die Überprüfung ihrer Dokumente durch Angehörige oder Freunde nehmen. Der Antragsteller sollte sich die Zeit für die Überprüfung seiner Dokumente durch die Angehörigen oder Freunde nehmen. die Zeit für die Überprüfung. Erkundigen Sie sich vorab über die Betriebe, in denen Sie tätig sein wollen.

In unseren Schulungen macht es immer wieder Spass, unsere Studienbewerber kennen zu lernen - immerhin werde ich die meisten von ihnen in den Kursen im ersten Halbjahr wieder sehen. Welchen Hinweis geben Sie den zukünftigen Bewerbern der Universität? Mit dem Bewerbungstraining können Sie alle Ihre Fragestellungen loswerden und regelmäßig mit unseren Studentenberatern in Verbindung stehen.

Abschließend eine weitere wichtige Zusatzfrage, die auch in einem Interview beantwortet werden könnte.

Mehr zum Thema