Berufswahl Beratung

Karrierewahl Beratung

Bei Fragen zur Berufswahl unterstützt Sie die Berufsberatung. Wie kann ich helfen, wenn ich Fragen zu meiner Berufswahl habe? Die Berufswahl ist eine der wichtigsten Entscheidungen im Leben.

alle wichtigen Informationen rund um die Themen Bildung, Lehre und Karriere

möchten Ihnen bei der Orientierung im Informations-Dschungel in Deutschland behilflich sein. Mit kompetenter Berufs- und Lernberatung! Darf ich im Moment im Moment ein Medizinstudium im In- und Ausland absolvieren? Wie kann ich Ihnen behilflich sein, wenn ich eine Frage zu meiner Berufswahl habe? Doppelstudium - Was muss ich darüber wissen? Wie finde ich Fachseminare, in denen ich mich über die Beantragung von Psychologie-, Medizin- oder Kunstkursen informiere?

Wie kann ich Informationen erhalten, wenn ich mich über ein Studienaufenthalt in den Niederlanden informieren möchte? Wie kann ich Karriereprognosen für den Lehrerberuf vorfinden? Für schwierigere Fragestellungen stehen Ihnen die ausgewiesenen Fachleute desEDU-Instituts zur Verfügung. Dabei ist die fachliche Beratung exakt auf Sie abgestimmt und ermöglicht Zeit- und Kosteneinsparungen.

Studien- und Berufsberatung

bei allen Fragestellungen der Karrierefindung. Detaillierte Informationen zum Thema Studieren sowie zur Studien- und Berufswahl finden Sie auch auf den Internet-Seiten der Agentur für Arbeit. der Schwerpunkt liegt auf dem Thema Studien. Interessenten können sich in den Berufsberatungsstellen (BiZ) kostenfrei und ohne Registrierung über Aus- und Fortbildung, Stellenbeschreibungen und -voraussetzungen, Weiterbildungen und Umschulungen sowie über arbeitsmarktliche Entwicklungen nachweisen. Das " abi Berufswahlmagazin " der BA wendet sich an Schüler.

Außerdem sind die Dokumente, Prüfungen und Infos auch im Internet zu haben. Der Studien- und Karriereleitfaden "studienwahl" ist sehr hilfreich zur Orientierungshilfe. In den meisten Universitäten gibt es ein- bis zweimal im Jahr Infotage für Schüler. Zukünftige Studierende können sich in diesem Zusammenhang einen ersten Überblick über die Organisation des Studiums und die Rahmenbedingungen der gewünschten Studiengänge und Universitäten vor Ort mitnehmen.

Lehrer und Studenten in höherem Semester können sich über Fragestellungen austauschen und diese aufgreifen. Im Zuge dieser zum Teil unabhängigen Ereignisse veranstalten die Universitäten Sonderveranstaltungen zum Themenschwerpunkt "Studium mit Behinderung und christlichen Erkrankungen". An einigen Universitäten werden diese Events auch im Zuge der Infotage für Studienanfänger zu Beginn des Semesters organisiert. Für angehende Studenten mit Behinderung und chronischer Erkrankung gibt es an einigen Universitäten eigene Einstiegsveranstaltungen, die über die Bedingungen des Studiums vor Ort Auskunft geben.

Die BHSA hat gemeinsam mit der Uni Hamburg ein Schnupperseminar für hörgeschädigte Studienbewerber durchgeführt. Im April/Mai veranstaltet das Lernzentrum für Sehbehinderte am Karlsruhe Institute of Technology (KIT) in Karlsruhe jedes Jahr eine 3-tägige Einführungsveranstaltung für sehbehinderte Studienbewerber. Behinderung.

Mehr zum Thema