Berufsberatung für Schulabgänger

Karriereberatung für SchulabgängerInnen

Mit der Berufsorientierung unterstützen wir Sie bei Ihrer beruflichen Orientierung und Entscheidung. Wahrscheinlich die bekannteste Berufsberatung ist das "Berufsinformations-Zentrum" (kurz BiZ) der Bundesagentur für Arbeit. Homepage für Schüler. Wie kann ich bei meiner Berufswahl helfen?

Karriereberatung für SchulabgängerInnen

Möchten Sie eine Schulung, ein Praktikum, ein Studium oder eine temporäre Lösung? Wo und wie muss ich mich für eine Berufsausbildung oder ein Studienaufenthalt aufstellen? Mit den Berufsberatern Simonettenettenhausen, Markus Bremer, Detlef Friedrich, Annette Mittag, Hans-Günter Rudolph und Jens Spelzig stehen Ihnen (je nach letzter Schule) alle Ansprechpartner in allen Belangen der Berufswahl, der Berufsausbildung / des dualen Studiums, der Überbrückungslösung und des Studiums zur Verfügung.

Darüber hinaus geben wir Ihnen als speziellen Dienst einen Überblick über die aktuellen Stellenangebote für Ausbildungs- und Duale Studiengänge in den Regionen Göttingen, Northeim und Ostern (siehe unten rechts, "Weitere Informationen"). Das Bundesarbeitsamt stellt den Portalen http://www.abi.de/index.htm und www.studienwahl.de und der regionalen Seite von abi. de von uns speziell für die Gegend zum Themenbereich Training und Lernen für Hochschulabsolventen ergänzend zur Verfügung.

Profitieren Sie auch von den Sprechzeiten der Karriereberater für Hochschulabsolventen in Ihrer Hochschule und den Angeboten des Career Information Centre (BiZ) in der Göttinger Arbeitsagentur. Für eine persönliche Beratung können Sie einen Gesprächstermin unter der bundesweiten Service-Nummer 0800 4 5555 00 ausmachen. Die Telefonkonferenz ist für Sie kostenfrei. Sie können sich auch gleich für eine Karriereberatung eintragen.

Die ersten Schritte zu Ihrem Traumjob

Oftmals ist es auf dem Weg zu einer geeigneten Karrierewahl ratsam, auf ein professionelles Studium und eine berufliche Orientierung zurückzugreifen. Vielen Schulabgängern ist nicht bekannt, was sie bei der Wahl des geeigneten Studiums oder der geeigneten Bildung zu beachten haben. Detaillierte Karriereberatung kann hilfreich sein. So ist es beispielsweise in Kooperation mit den Fachberatern der Bundesagentur für Arbeit oft einfacher, den für Sie geeigneten Kurs zu wählen.

Die Berufsberaterinnen und Berufsberater kennen neben den Erfordernissen und Erfordernissen sowie tagesaktuellen Angaben zu den Zukunftsperspektiven auf dem Arbeitsumfeld auch den exakten Berufsinhalt der Berufsgruppen. Im Folgenden möchten wir Ihnen drei Kontaktstellen für die Berufsberatung vorstellen. Für Schulabgängerinnen und Schulabgänger stellt die Bundesagentur für Arbeit ein umfassendes Dienstleistungsangebot zur Berufsberatung zur Verfügung. In einem ersten Schritt geht es darum, in Kooperation mit ausgebildeten Spezialisten und Physikern den passenden Kurs zu wählen.

Einerseits können Sie einen Antrag auf einen freien Karriereberatungstermin beim lokalen Arbeitsmarktservice stellen. Jedem Schulabgänger und Studieninteressierten steht das Recht auf eine detaillierte Einweisung zu. Aufgrund des großen Interesses an der Berufsberatung kann es einige Zeit in Anspruch nehmen, bis Sie einen passenden Gesprächstermin bekommen. Darüber hinaus stellt die Arbeitsagentur einen kostenfreien Einstufungstest des Sozialpsychologischen Dienstes in Bezug auf die Berufsberatung zur Verfügung.

Bei den nachfolgenden Gesprächen beraten Sie die Consultants entsprechend bei der Berufs- und Studienwahl. Bei der Auswahl des Berufes und des Studiums. Außerdem hat die Arbeitsagentur das Berufliche Informationszentrum (BIZ) eingerichtet, das die Studierenden mit Selbstbedienungsinformationen versorgt. Die BIZ-Reise erfolgt zu gewissen Zeiten durch unterschiedliche Orte und nimmt für ein bis zwei Tage einen Seminar- oder Projekträumlichkeiten ein, die Sie dann auch zusammen mit Ihren Klassenkameraden vorfinden.

Berufliche Karriereberatung ist begehrt. Auf die Erstellung einprägsamer Beratungsformulare über mehrere zehn Webseiten für die Konsultationen haben sich viele Institutionen inzwischen konzentriert. So kann die Studien- und Berufsorientierung mehrere Arbeitsstunden ausmachen. Der Preis für diese Form der Studien- und Berufsberatung ist von Firma zu Firma unterschiedlich. Für 205 EUR z. B. gibt es eine solche Empfehlung von der Einstiegs-GmbH in Köln.

Im " youngworld-Institut für Begabungsanalysen " in München erhalten Sie die gewünschte Information für 18 bis 21 EUR, je nachdem, ob Sie die Consulting-Analyse als pdf-Datei oder per Mail erhalten möchten. â??Wer es ganz genau und im Detail haben möchte, sollte sich an den Agenturplan Z in Berlin wenden. Für die Studien- und Berufsberatung gibt es unterschiedliche Angebote, die von 500 bis 100 EUR variieren.

In jedem Falle sollten Sie auch das Netz für "Karriereberatung" oder zur gezielten Unterstützung eines persönlichen Gesprächs nützen. Das Bundesamt verfügt über diverse Infoportale, die Ihnen helfen können, eine Karriere zu finden. Sie können auf berufenet.de unterschiedliche Berufsgruppen angeben und die für die jeweilige Aktivität erforderlichen Bedingungen, Grundvoraussetzungen und Ausbildungswege nachvollziehen. Ähnliches gilt für Sie auf planet-beruf.de und beruf.me, wo Sie ein Verzeichnis der Lehrberufe finden.

Auch wenn Ihnen berufsspezifische Angebote gemacht werden, ist es dann wenig sinnvoll. Zusätzlich zu den individuellen Karriereberatungsangeboten vor Ort stellt die Arbeitsvermittlung auch eine Online-Beratung zur Verfügung. Die so genannte Berufswelt wendet sich jedoch in erster Linie an Schülerinnen und Schüler der Oberstufe bis zur Oberstufe. Natürlich gibt es neben der Arbeitsvermittlung auch verschiedene Dienstleister im Umfeld der Berufsberatung im Intranet.

Dazu gehören auch mehrere kostenlose Offerten. Einen Teil dieser Berufsberatungsangebote hat die Südtiroler Kulturstiftung durchgesehen. Weil wir natürlich wissen, dass Kinder und Jugendliche ein knapperes Geldbeutel haben, sollte an dieser Stellen ein Verweis auf eine kostenlose Berufsberatung im Netz nicht fehlen. In diesem Zusammenhang ist zu erwähnen, dass die Berufsberatung im Netz erfolgt. Auf der Website finden Sie einige Hinweise zur Berufsorientierung und einen freien Fachtest mit 70 Antworten.

Nichtsdestotrotz finden sich hier die meisten Vorschläge für geeignete Berufe und Studiengänge.

Mehr zum Thema