Berufliche Neuorientierung

Karriere-Neuausrichtung

Die berufliche Neuorientierung kennt kein Alter. Ein Quereinsteiger ist jemand, der eine neue berufliche Richtung einschlägt. Dabei sind die Gründe für eine berufliche Neuorientierung vielfältig.

Neuausrichtung

Dabei werden Ihre derzeitige Ausgangssituation und berufliche Entwicklung sowie Ihre Interessenslagen und Tendenzen betrachtet. Die Personenbeschreibung gibt Ihnen Vorschläge für neue Möglichkeiten. Zusätzlich bekommen Sie von uns persönliche Karrierevorschläge, die für Ihre berufliche Neuorientierung geeignet sein können. Wir bitten Sie, sich die Zeit zu nehmen, die nachfolgenden Punkte zu beantworten (ca. 30 Minuten).

Mit zunehmender Ehrlichkeit und Vollständigkeit Ihrer Antwort können Sie Ihre Anforderungen besser erkennen und mit Stellenprofilen vergleichen. Im Anschluss an den Fragenkatalog bekommen Sie Ihr individuelles Resultat in Gestalt einer Personenbeschreibung mit Hinweis auf wichtige berufliche Anforderungen. Darüber hinaus bekommen Sie eine Reihe von Karrierevorschlägen, die für Sie zur Neuausrichtung Ihrer Karriere geeignet sein können.

Zu den Vorschlägen wird ein Fundus von über 600 Stellenprofilen herangezogen, wobei die aktuelle Arbeitsmarktnachfrage berücksichtigt wird. Für jeden Bereich können umfangreiche Jobinformationen und Fachgebiete abgefragt werden. Darüber hinaus haben Sie die Gelegenheit, die Bedarfsprofile der angebotenen Berufsgruppen mit Ihrem persönlichen Persönlichkeits- und Interessenprofil zu verknüpfen und nach verschiedenen Gesichtspunkten zu durchsuchen.

Falls Sie die Verarbeitung zu einem späteren Termin wieder aufnehmen wollen, können Sie sich auf jeder der nächsten beiden Webseiten einen Kode zuschicken bzw. zuschicken werden. Klicken Sie auf "Fragebogen starten", um die Arbeit zu beginnen.

Berufsneuorientierung ist altersunabhängig

Für Deutschland war das letzte Jahr sehr erlebnisreich. Mit rund 2,58 Mio. Arbeitslosen im Jahr 2017 - dem niedrigsten Jahresdurchschnittswert seit 1991 - zeigt sich diese erfreuliche Entwicklung auch in den Ergebnissen des Bewerberindex im dritten Vierteljahr 2017. In der Vergleichsperiode 2016 waren 52 Prozentpunkte der unter 30-Jährigen davon Ã?berzeugt, dass sie in weniger als drei Monate einen neuen Arbeitsplatz haben werden.

Bereits ein Jahr später sind sich 69 Prozentpunkte der untersuchten Zielgruppen einig, dass sie weniger als drei Monaten für den Eintritt in ein neuartiges Arbeitsverhältnis brauchen werden. Die Zuversicht der älteren Arbeitskräfte hat sich etwas abgeschwächt. Allzu oft sah man Überschriften wie "Jeder vierte Erwerbslose ist über 50" oder "Beim Arbeitsplatzwechsel ab dem 45. Lebensjahr besteht die Gefahr eines Karriereendes", während die Politik intensiv über Fortbildungsmaßnahmen für Ältere diskutierte.

Infolgedessen wurden nur wenige Mitarbeiter dazu angeregt, ihren festen Arbeitsplatz zu verlassen und nach neuen Aufgaben zu streben. Die Ergebnisse des vorliegenden Bewerberindex zeigen, dass auch Ältere eine positive Zukunftsperspektive haben, wenn sie sich für eine Neuausrichtung ihrer Karriere aufstellen. Waren es im dritten Kalenderquartal 2016 nur 32 Prozentpunkte der über 50-Jährigen, die eine neue Karriere starten wollten, so sind im dritten Kalenderquartal 2017 37 Prozentpunkte zuversichtlich, dass sie den neuen Traumberuf in weniger als drei Monate vorfinden.

"â??Der deutsche Arbeitsmark hat sich in der letzten Zeit stark verÃ?ndert. Das kann nur gelingen, wenn sich die Mitarbeiter in unterschiedlichen Arbeitsumgebungen wiederfinden und vielfältige Erfahrungen in ihrem Fachgebiet mitbringen", erläutert Goran Bari?, Managing Director der SeiteGroup Deutschland. Gerade diese Ungewissheit ist für uns das ausschlaggebende Merkmal, um uns weiter zu entwickeln und mit unseren Aufgabenstellungen zu expandieren.

"Laut der im dritten Vierteljahr 2017 durchgeführten Umfrage gibt es in Deutschland keinen Grund, die Gefahr der Erwerbslosigkeit oder des Endes einer Karriere zu befürchten. Die aktuelle Arbeitsmarktlage beurteilen 77 Prozentpunkte der unter 30-Jährigen als günstig. Für die Altersklasse zwischen 30 und 49 Jahren sind es bis zu 87 Prozentpunkte, und 80 Prozentpunkte der Mitarbeiter über 50 sind überzeugt.

Die Einsatzmöglichkeiten und die Entwicklungsmöglichkeiten als Mitarbeiter sind vielfältig. Unternehmen sind immer auf der Suche nach talentierten Menschen mit Hintergrund und Berufserfahrung", erläutert Goran Bari?. Möchten Sie auch neue berufliche Perspektiven entdecken?

Auch interessant

Mehr zum Thema