Beruf Finden

Einen Beruf finden

Noch nie war es als Student so einfach, den richtigen Traumjob zu finden. Karrieresuche nach Interessengebieten Bei der Arbeitssuche können die Aktivitäten, die von größtem Interesse sind, aus 37 gewählt werden. Das Ergebnis ist eine Auflistung aller Berufe, für die diese Aktivitäten von Bedeutung sind. Hinweis: Klicken Sie auf einen der nachfolgenden Verknüpfungen und verwenden Sie dann das Dropdown-Menü "Interessen". Wenn Sie bereits eine Karriere auf der Shortlist haben, können Sie mit dem Karriere-Check prüfen, wie gut diese Karriere Ihren eigenen Vorstellungen, Vorlieben und Kompetenzen entspricht.

Der Career Check ist für rund 170 EFZ- und EBA-Grundausbildungen verfügbar. Im Interessenskompass werden Fragestellungen zu 9 Arbeitsfeldern gestellt. Anhand der Bewertung wird aufgezeigt, welche Berufsgruppen für das eigene Interesse am besten geeignet sind. Folgende schweizerisch-deutsche Stände bieten weitere Informationen.

Orientierungsprüfung für Ihre Studien- oder Karrierewahl

Training oder Training? Um an diesen Fragestellungen nicht zu verzweifeln, haben wir einen übersichtlichen berufsbezogenen Orientierungstest erarbeitet, der rasch durchführbar ist und Ihnen bei der Suche nach dem passenden Weg behilflich sein soll. Durch diesen Online-Berufswahltest erfährst können Sie, wo Ihre Stärken und Ihre Interessensgebiete liegt und erhalten dazu ein erstes Einschätzung, das Studiengänge und Lehrberufe zu Ihnen pass.

Sie sollen Ihre Bestimmung finden! So können Sie alle Vorschläge mit einem Mausklick beurteilen und werden noch gezielter zu Berufsvorschläge. Noch nie war es so einfach wie unter Schüler, den richtigen Traumberuf zu finden. Auf jeden Fall sollte viel Zeit auf die zukünftige Planungs- und Berufsausrichtung verwendet werden, denn schließlich beginnen mit dem Ende des Studiums oder der Berufsausbildung eine völlig neue Lebensphase für Sie und wir wünschen Sie dafür alle Immobilien! Sie wissen, was zu Ihnenpasst!

In unserem Orientierungs-Test geht es um Ihre Belange und um Fähigkeiten. Entscheiden Sie sich selbstständig und ohne lange und gründliche Überlegungen. Hierfür haben wir für Sie diverse Statements für zusammen gestellt. Klicken Sie dazu auf dafür in der Skalierung. Vergessen Sie nicht, die Anfragen sofort zu beantwort. Ästhetik hat für mir einen großen Wert.

Noch ein paar weitere Verknüpfungen für dich:

Wer nicht genau weiß, was zu ihm paßt, hat die Chance, mit Hilfe von Testverfahren mehr Übersichtlichkeit zu erlangen. Sie sollten sich für einen Testfall genügend Zeit lassen und die gestellten Aufgaben so "ehrlich" wie möglich beantwort. Bei einem Jobagenturtest können Sie Ihre Fähigkeiten testen und feststellen, welche Berufsgruppen am besten zu Ihnen paßt.

Auch der professionelle Prüfer der Handwerkerkammer kann Ihnen helfen. Auf der Website von COACHING4FUTURE stellt die Baden-Württembergische Landestiftung den "Career Navigator" zur Verfügung. Wer schon weiter ist und sich auf das Abitur vorbereitet, findet auf der Website der Agentur für Arbeit im Internet unter der Adresse der Agentur für Arbeit unterschiedliche Prüfungsverfahren. Informationen zu Orientierungsprüfungen finden Sie in der Landeskunde. Sie finden einen Selbsteinschätzungstest zur Orientierung auf der Website "Was lerne ich?

Dort können die Studierenden einen kostenfreien Einstufungstest zur beruflichen Orientierung und Auswahl des Studiums ablegen. www.azubiyo.de/berufswahltestDu findet hier einen kostenfreien Einstufungstest zur Karriere. Explorex ist ein naturwissenschaftlich ausgearbeitetes Selbsterkennungsverfahren, das Ihnen Informations- und Entscheidungsmöglichkeiten für Ihre Karrierewahl gibt. Diese Prüfung ist gebührenpflichtig. Sie sollten Ihre Zeit für diese Prüfungen zur Karrierewahl und zu den beruflichen Interessen planen.

Der Test dauert in verschiedenen Zeiträumen: von knapp einer Hundertstunde über 2 bis 3 Wochen. Selbstverständlich können Sie über die Suche auch zu jeder Zeit Orientierung in Ihrer Region finden. Die wichtigsten Daten und Infos sowie die Verknüpfungen finden Sie im Jahrbuch!

Mehr zum Thema