Beruf Coach

Professioneller Coach

Dies gilt heute für den "Beruf" des Trainers. Die bisherige Karriere und der Lebensweg können analysiert und neue Verhaltensmuster getestet werden. Die Gründe für ein Coaching können z.B. sein:.

Trainer (m.

Das Coaching ist eine auf die Belange des Klienten abgestimmte Beratungs- und Unterstützungsform mit thematischen und zeitlichen Einschränkungen. Inhalt eines Coaching können z.B. Leadership-Verhalten, Kommunikations-Verhalten, Projektplanung und Projekt-Management, Konfliktregulierung und Krisen-Management, Führung und Motivation der Mitarbeiter sein. Die Coaches (m/w) leiten individuelle Beratungen, Gruppenkonsultationen, Schulungskurse, Seminare und Ausbildungen entweder in ihren eigenen Praxen räumen oder unmittelbar bei ihren Kunden.

Er plant und gestaltet die konkreten Maßnahmen, formuliert mit den Kunden spezifische Zielvorgaben und erfasst den Verlauf und die Resultate des Coaching. Trainer (m/w) betreuen und betreuen Firmen, Verbände und Einrichtungen sowie Einzelpersonen in berufsbezogenen und/oder privaten Angelegenheiten. Die Coaching-Themen sind sehr unterschiedlich und können Karriereplanung, Personaleinsatzplanung, Konfliktlösung, Verbesserung von Arbeitsmethoden, Work-Life-Balance oder andere persönliche /berufliche Bildungsziele umfassen.

Die Coaches (m./w.) konzipieren und stimmen Aus- und Fortbildungsmaßnahmen ab und betreuen ihre Kunden. Auch im Sportbereich sind Coaches (m./w.) tätig, die sowohl Vereine als auch Vereine betreuen und bei der Erreichung formulierter Leistungsziele und -schwerpunkte mitwirken.

Besetzung

Coachings begleiten den Einzelnen bei der Entfaltung und Weiterentwicklung von Personalkompetenzen, die insbesondere in Berufssituationen erforderlich sind. Das Coaching ist kein expliziter Therapieansatz.

Das durchschnittliche Anfangsgehalt liegt zwischen 2070 und 2540 EUR pro Jahr. Abhängig vom Bildungsgrad sind unterschiedliche Einstiegsgehälter möglich: Mittelschulen von 2100 bis 2330 EUR; Uni/FH/PH von 2300 bis 2540 EUR; Sonstiges von 2070 bis 2300 EUR; BHS - Kaufmännische Belufe (HAK): BHS - Wirtschaftsliche Belufe (HLA): Universitätsstudien: Spezialtrainings::

BAföG - Diplomkurs Ausbildung und professioneller Coach

In Österreich findest du hier Trainingskurse, Schulungen, Schulen, Hochschulen und Hochschulen in Österreich ganz unkompliziert und zeitnah. Überprüfen Sie den Ausbilder - er ermittelt umgehend Ihren Ausbildungsgang zum gewünschten Beruf. Auf dieser Seite findest du den Weg zu deinem Traumjob. Teste den Trainingsassistenten und lass dir deinen individuellen Trainingsweg errechnen. Hier können Sie den kürzesten Weg zu Ihrem gewünschten Beruf errechnen.

Wähle dazu deine bereits absolvierte (oder kurz vor dem Abschluss stehende) Lehre aus und gib deinen gewünschten Beruf ein. Dein persönlicher Treffer wird dir umgehend mitgeteilt. Den gewünschten Beruf und die Berufsausbildung können Sie natürlich nach Belieben wechseln.

Mehr zum Thema