Beratungssetting

konsultatives Umfeld

Ein Beratungsumfeld bezieht sich auf alle kommunikativen Bedingungen einer Beratungssituation. Der typische Beratungsprozess wird dann skizziert. Darstellung des "klassischen" Beratungsumfeldes sowie eine Präsentation des. Die Beratungsumgebung - welche Dimensionen sind zu berücksichtigen? Wird im Fachdiskurs zur Beratung über das Setting gesprochen, sind dies in der Regel diejenigen.

Beratungsumfeld

Die Einstellung bezieht sich in der Regel auf dieere Umwelt, Räumlichkeiten und Atmosphäre, in der eine Konsultation durchgeführt wird. Eine positive Einstellung hat einen maßgeblichen Einfluß auf den Ablauf der Absprache. Damit gehört das aufmerksamkeitsstarke, "aktive" Zuhören der Sozialarbeiterin ebenso zum Beratungsumfeld wie das ungestörte Gesprächsverlauf in einer möglichst komfortablen Lernatmosphäre.

Der Beratungsrahmen kann den Vertrauensbildungsprozess für die Sozialarbeiterin sehr gut beeinträchtigen, insbesondere wenn es um persönliche Schwierigkeiten geht. Zugleich wird der Rahmen durch die Finanzmittel von Träger oder seine Haltung dazu häufig (Träger der Sozialarbeit) begrenzt. Beispielsweise kann eine verengte räumliche Situation zu führen führen, wo sich mehrere Sozialarbeiterinnen und -arbeiter eine Büro teilen bzw. dort auch die Möglichkeit zur gleichzeitigen Nutzung von Büro bieten.

Handlungsempfehlungen für die Beratungsumgebung bei der Substitutionsbehandlung - Otto Schmid, Thomas Müller

Eine Suchterkrankung ist eine schwerwiegende, multifaktorielle Krankheit mit einer Tendenz zur Chronizität. Im Mittelpunkt der Vorschläge der Schweizerischen Suchtklinik ( "SSAM") zur substitutionsgestützten Therapie der Opiatabhängigkeit stehen die medikamentösen Gesichtspunkte der Substitutionsbehandlung. Weil es sich in der Praxis jedoch in der Praxis um ein bio-psychosoziales Problemfeld handele, müsse der Therapiefokus auch auf die seelisch-sozialen Gesichtspunkte im Sinn einer gesamtheitlichen Betrachtungsweise und Therapie liegen.

Zur Gewährleistung einer hochwertigen Betreuung wurde in den vorliegenden Handlungsempfehlungen zur Einstellung der Betreuung in der Substitutionsbehandlung das 5-Punkte-Modell erarbeitet, das sich insbesondere auf die seelisch-soziale Betreuung von Patientinnen und Patientinnen ausrichtet. Das Selbstbestimmungsrecht des Betroffenen, die Erkenntnis des Akzeptanz-Paradigmas, die einschränkungsfreie Einstellung und der regelmäßige persönliche Umgang mit einer vertrauenswürdigen Person sind die fünf übergreifenden Paradebeispiele einer humanistischen Grundeinstellung.

Dabei wurden sowohl die internationalen empirischen Studien als auch die klinischen und beraterischen Erkenntnisse aus der täglichen Arbeit einbezogen.

Managementberatung und Partizipation: Eine empathische Analyse in.... - Petersburg Brückner-Bozetti

Die Untersuchung von Peter Brückner-Bozetti untersucht die Fragestellung nach dem Einfluß der Mitarbeiterbeteiligung auf den Beratungsprozeß in Betrieben und kann ein vielschichtiges Ursache-Wirkungs-Netzwerk aufzeigen. Die Autorin konzentriert sich dabei vor allem auf die Wichtigkeit der Verknüpfung von Fach- und Verfahrenskompetenz, die Konkretisierung der Beteiligungsgestaltung und die Aktionsstrategien der Akteurinnen und Akteurinnen in den Beratungsprozessen.

Die empirische Analyse macht zum Beispiel klar, dass die Beratungsleistung bei Vorliegen der Bedingungen für einen partizipatorischen Ansatz häufiger als Erfolg eingestuft wird.

Auch interessant

Mehr zum Thema