Beratung vs Coaching

Consulting vs. Coaching

Consulting im engeren Sinne dient dem Transfer von Wissen und Erfahrung sowie den erklärten Unterschieden zwischen Coaching und Consulting. High Jump ? Ronny Teschner: Beratung versus Psychotherapie.

Seelische Beratung versus Coaching

"Das " Lebensspiel " ist der Name eines anderen, ebenso alten Spiels. Die Wikipedia bezeichnet es als Gesellschaftsspiel mit Würfelspielelementen, bei dem ein Curriculum Vitae von der Matura bis zur Pensionierung in mehreren Sendern durchgegangen wird. Insofern ist das Dasein auch ein "Glücksspiel". Auch unser Lenkrad bewegt sich im Laufe des Daseins. Die Menschen können in schweren Momenten auf Ratschläge zurückgreifen.

Zu einem Psychologen oder zu einem Coach. Betrachten wir die unterschiedlichen Anforderungen im realen "Spiel des Lebens". Man kann sein eigenes Schicksal so gut wie möglich vorantreiben. Krankheiten, Unfälle oder Naturkatastrophen berücksichtigen unsere Laufbahnplanung nicht. Diejenigen, die frühzeitig Rat suchen, lernen einen anderen Weg des Umgangs mit anderen und andere Sichten. Ziel der Berufspsychologischen Beratung ist es, persönliche und soziale Auseinandersetzungen zu bewältigen und zu überwinden.

Coaching sollte in der Tat fast das selbe sein wie psychologische Beratung. Sowohl Coaching als auch Beratung richten sich an geistig behinderte Menschen. Im Coaching ist es aber vor allem die beratende Person, die neue Konzepte ausarbeitet. Die Trainerin oder der Trainer geht mit und reizt ihn oder sie auf eine gesündere und provokante Tour. Dabei gibt der Consultant lieber mal Trinkgeld, während der Trainer sich zurückhält.

Der Fokus liegt auf den Fragestellungen und Zielen des Coachee. Zurück im "Spiel des Lebens" kann er auf neue Erkenntnisse zurückgreifen. Deshalb ist Coaching eine Unterstützung und Hilfestellung zur Selbsterhaltung. Es geht sowohl im Lebensspiel als auch im Roulette darum, am Ende so viel Geld wie möglich zu haben.

Wir verstehen Kapitals als Wertschöpfung. Allerdings ist die Sicherung immer von mehreren Einflussfaktoren abhängt. Deshalb trifft das Sprichwort "Nichts funktioniert mehr" in diesem Sinne nicht auf den richtigen Weg im täglichen Gebrauch zu. Das ist immer möglich, denn loslassen und aufnehmen gehört auch zum Menschen.

Consulting vs. Coaching - BPA Schwoshuber

Wofür steht die Beratung? Consulting im engen Sinne des Wortes steht für den Wissens- und Erfahrungstransfer. Ich kann Ihnen als Beraterin oder als Beraterin als Kunde Wissen, Tips und Hinweise geben. So kann ich als Beraterin die Bedingungen für einen gelungenen Erkenntnistransfer herbeiführen, aber ich selbst kann nicht die Mehrheit der Bedingungen für den Erfolg haben, und ich kann andererseits auch nicht die notwendigen Bedingungen einrichten.

Wie es mit der Beratung weitergeht, entscheidet letztendlich die zu beratende Person. Du erhältst bewährte Tips und Empfehlungen, die du in deinem Betrieb einsetzen kannst, um Probleme zu beheben oder ökonomischer und profitabler zu sein. Das ist Coaching? Das Coaching soll Menschen in verschiedenen Lebenslagen betreuen und fördern. Beim Coaching geht es darum, dem Kunden (Coachee) das eigene Potenzial zu erschließen, Blockierungsmuster vom Weg zu entfernen und ihn zu den ihm inhärenten Mitteln zu bringen.

Selbst wenn wir uns gelegentlich wünschten, dass andere Menschen unsere Aufgaben erfüllen, ist die dauerhafteste Änderung die, die aus uns wird. Gerade in diesem Wandlungsprozess begleitete der Trainer den Kunden. Der Trainer trägt auf dem Weg zum angestrebten Ergebnis dazu bei, Hindernisse zu beseitigen, Mittel zu entwickeln und zu verhindern, dass der Coache seinen Blick auf das angestrebte Ergebnis richtet.

Der Kunde selbst sucht die Problemlösung und erzielt so langfristig die angestrebte gute Entwicklung. Das Coaching ist ein effektives Instrument, um Veränderungsprozesse zu initiieren und zu untermauern.

Mehr zum Thema