Beratung für Weiterbildung

Weiterbildungsberatung

Fortbildungsberatung: Wählen Sie den richtigen Weg. "Beratung zur Weiterbildung Die Beratungsstelle stellt Entscheidungsfindungshilfen für die Weiterbildung sowie Beratung und Betreuung in allen Belangen der Berufs- und allgemeinen Weiterbildung zur Verfügung. Die Fortbildungsprämie des ESSF ist ein Förderungsinstrument für die berufliche Erstausbildung. Die Projektausführungsagentur zwei P PLAN:PERSONAL berät und betreut in allen Finanzierungsfragen und unterstützt bei der Suche nach geeigneten Qualifizierungsangeboten und der Ermittlung des Bedarfs des Unternehmens.

Fortbildung

Gute Beratung kann dazu führen, dass Ihre Stiftung ein voller Erfolg wird. Gerade im Vorlauf einer Stiftung ist eine detaillierte Beratung sehr empfehlenswert. Es gibt in Deutschland viele staatliche Beratungszentren, die bei der Unternehmensgründung mit Rat und Tat zur Verfügung sind. Die Anschriften der regional und bundesweit eingerichteten Beratungszentren insbesondere für Stifter mit Zuwanderungsgeschichte sind auf dem Existenzgründerportal unter "Beratung und Adressen" zu ersichtlich.

Auf dem Existenzgründerportal findet sich auch eine allgemeine Kontaktliste. Auf dem offiziellen Wegweiser erfahren Sie auch, welche Beratungsstelle sich in Ihrer NÃ??he befindet. Für die Planung und Durchführung erster unternehmerischer Schritte können Sie auch ein Privatberatungsunternehmen beauftragen. In einigen Bundesländern wird ein Subventionsbeitrag für die anfallenden Beratungskosten gewährt.

Auf dem Existenzgründerportal können Sie herausfinden, wo Sie diese Förderung beantrag. Der Studiengang begleitet Sie mit einem Finanzbeitrag zu einer kompetenten Fremdberatung, unter anderem in allen betriebswirtschaftlichen, finanzwirtschaftlichen, personellen rahmenbedingungen und Organisationsfragen der Betriebswirtschaftslehre. Hinweis: Es ist gängig, sich intensiv auf das Beratungsgespräch einzustellen. Besonders für Frauen: Im Existenzgründerportal gibt es auf den beiden Webseiten besondere Consulting-Angebote für Stifterinnen und Stifterinnen und Unternehmerinnen.

Sie können z. B. nach Beratungsstellen recherchieren, die eine Erst- und Orientierungsberatung speziell für Mädchen bieten oder die Starthotline nutzen. Wir empfehlen Ihnen dann, sich weiterzubilden. In ganz Deutschland bieten viele verschiedene Unternehmen Weiterbildungskurse an. Auch auf der KURSNET-Seite findest du eine große Selektion. Auf dem Existenzgründerportal sind weitere Dienstleister zu sehen.

Besonders für Frauen: Schon nach der Gründung eines Unternehmens gibt es viele Möglichkeiten der Beratung. Ein erster Einblick in die vielfältigen Möglichkeiten bietet das Firmenportal des Bundesministers für Wirtschaft und Arbeit (BMWi). Vielleicht interessieren Sie sich für das Start-up-Coaching, das innerhalb der ersten fünf Jahre nach der Firmengründung in Anspruch genommen werden kann. Bei vielen Beratungsleistungen können Sie einen staatlichen Beitrag einfordern.

Falls Ihr Betrieb bereits seit einem Jahr auf dem Arbeitsmarkt tätig ist, können Sie beim Bundesamt für Wirtschaft mit Exportkontrolle (BAFA) ein Beratungsgesuch einreichen. Besonders für Frauen: Im Portal für Unternehmensgründerinnen finden Sie auf den folgenden Internetseiten besondere Beratungsleistungen für Unternehmensgründerinnen und Unternehmer.

Auch interessant

Mehr zum Thema