Ausbildung Systemische Therapie München

Training Systemische Therapie München

Intensive Beratung (DIP München) Mehrfamilienträger (i.A. MFT Institut Dresden). Fortbildung in systemischer Beratung und Familientherapie in München.

In der systemischen Therapie und Therapieberatung, in der systemischen Betreuung und Organisationsberatung sowie in speziellen Seminaren werden Fortbildungen angeboten.

Fortbildungen in der Systemtherapie und Therapieberatung, in der Systembetreuung und Unternehmensberatung sowie spezielle Seminare werden angeboten. Erwähnenswert ist, dass Sie auf den nächsten Unterseiten unsere Systemangebote finden: In den Bereichen Systemische Aufsicht, Coaching und Unternehmensberatung wird eine neue Ausbildung angeboten. Beginn: 8. bis 12. Oktober 2018, München. Die Ausbildung ist von der DGSF als solche zertifiziert.

Die U-Bahnstation Harras oder die Haltestelle "Ortlerstraße", Fortbildung in Systemischer Therapie und Therapie, Phasenmodell. Die Ausbildung ist von der DGSF als solche gekennzeichnet. Die Schulungen sind DGSF-zertifiziert.

Münchener Lehrerteam |

Systemischer Einzel-, Paar- und Familientherapeut (DGSF) im Münchner Stadtgebiet. Seit 2012 ist sie Leiterin der IFS-Ausbildung in München und arbeitet seit vielen Jahren als Pädagogin (DGSF) bei der GST (Gesellschaft für Systemische Therapie). Zusammen mit Dr. med. Marlene Fellner hat sie 2014 das IIFS Institute Munich gegründet. Dipl. Sozialpädagogin (FH), Systemtherapeutin (DGSF) und Betreuerin in der eigenen Nürnberger Arztpraxis, Dozentin an diversen Instituten für Systemische Ausbildung.

Seit 2006 ist sie IFS-Therapeutin und seit 2012 Ausbilderin in München. "IFS steht seit jeher im Fokus meiner Therapiearbeit. Systemischer Einzel-, Paar- und Familientherapeut, Mediator. Heilpädagogische Gemeinschaftspraxis (HPG) in München. Als Ausbilderin ist a trainer for the Society for Systemic Therapy and Counselling (GST). Sie ist seit 2006 IFS-Therapeutin und hat 2014 mit Eva Orinsky das IIFS Institute Munich gegründet.

"Es geht mir darum, unser inneres Wesen mit Aufmerksamkeit und Achtung zu behandeln und alle unsere bisherigen Lebenserfahrungen als Resourcen zu anerkennen und zu vernetzen. Der IFS Senior Trainer und Hakomi-Therapeut. Seit 18 Jahren unterrichtet sie IFS in den USA und führt Schulungen in Europa durch. Seitdem ist sie Gründerin und Dozentin des Matrix Center for Body Mind Therapy in Chicago.

Ihr Werk zeichnet sich durch einen körperorientierten, ganzheitlichen Zugang und eine eigene Buddhismuspraxis aus. Frau McConnell führt englischsprachige Fortbildungskurse mit deutschsprachiger Umsetzung an den dt. IIFS-Instituten durch.

Systemberatung: Aus- und Weiterbildung: Qualitätskreis DGSF

Im Rahmen regelmäßiger Meetings (ca. 5 Tage im Jahr) beschäftigen wir uns mit inhaltlichen, didaktischen und institutionellen Fragestellungen im Sinn einer stetigen Weiterentwicklung der Qualitätssicherung. Es geht darum, die Interessen ihrer Einrichtungen im wechselseitigen Dialog zu widerspiegeln, Lösungen für wesentliche technische und organisationale Fragestellungen zu finden und von einander zu profitieren, um die Qualitäten der Fortbildungsangebote und der Institutsarbeit weiter zu steigern und zu erweitern.

Seitdem haben sich folgende Institutionen zusammengetan und kommen jedes Jahr an zwei Wochenende zusammen: Ein Punkt steht ganz oben auf der Agenda: Die anderen Institutionen besser kennenzulernen: ihre Historie und Weiterentwicklung, ihr Angebot, ihre Organisations- und Mannschaftsstruktur, ihre Philosphie und Leitsätze. So konnten die inhaltlichen Grundlagen für die ersten Meetings der neuen Quality Group rasch und einheitlich eruiert werden.

Man einigte sich darauf, dass die Sitzungen der Arbeitsgruppe in den jeweiligen Institutionen abgehalten werden und dass sich 2 Institutionen in den ersten Sitzungen detailliert vorstellen würden. Der Qualitätskreis ist ein Diskussions- und Reflektionsforum, durch das die Arbeits- und Präsentationsfähigkeit der Institutionen ständig gesteigert und an veränderte Anforderungen angepaßt werden kann.

Zugleich gibt uns diese Tätigkeit kreative Anregungen, um als Institution neue Schwerpunkte für die zukünftige Entwicklung des Instituts mitzugestalten.

Mehr zum Thema