Ausbildung Fage

Bildungsgeld

Das Training besteht aus Schul- und Praxisteilen. Bildungszentrum im Gesundheitswesen Kanton Zürich. "Die Ausbildung zum Gesundheitsfachmann hat mich verändert. Der Lernende sucht selbst nach dem Ausbildungsplatz. Es wird empfohlen, sich zum Gesundheitsexperten (FaGe) ausbilden zu lassen.

Verkürzung der Grundausbildung FaGe für Erwachsenen

Du arbeitest seit zwei Jahren oder mehr in einem Krankenhaus, zu Hause oder auf der Spinex, bist mind. 22 Jahre jung und hast keinen beruflichen Abschluss im Gesundheits- und Sozialbereich? Anschließend können Sie die abgekürzte Grundausbildung Fachgesundheit für Menschen (FaGe E) durchlaufen. So haben die Erwachsenen die Gelegenheit, sich über ihre Ausbildung zu informieren, ihre Fachkenntnisse zu erweitern und einen eidgenössischen Fachausweis zu erwirken.

Zielgruppen sind Pflegehelferinnen und -helfer, Mitarbeiter ohne Berufsausbildung und Quereinsteiger mit einem Berufsausweis aus anderen Bereichen (aber notwendigerweise mit Pflegeerfahrung). Die Ausbildung zum Gesundheitsexperten ist kein Schulkurs, sondern eine Lehre. Wie bei der 3-jährigen normalen FaGe-Lehre (FaGe N) können Sie sich nicht in eine Waldorfschule einschreiben, sondern müssen einen Ausbildungsvertrag mit einer Gesundheitseinrichtung (Krankenhäuser, Pflegeheime, Alten- und Behinderteneinrichtungen, Psychiatrien, Rehazentren und Spitex) abschließen.

AnforderungenUm eine gekürzte Grundausbildung abschließen zu können, müssen Sie die von der Direktion für Bildung festgelegten Anforderungen erfüllen: Die Sekundarschul- und Berufsbildungsstelle des Erziehungsdepartements des Kanton Bern beschliesst, ob Sie in die abgekürzte Grundausbildung Fachkraft für Erwachsenengesundheit (FaGe E) aufgenommen werden sollten. AusbildungKurz vor Ausbildungsbeginn erhältst du von den Berufsschulen und der OdA Health Bern alle notwendigen Infos über Berufsbildungskurse und überbetriebliche Kurse (ÜK).

Die externe Ausbildung während der 2 Ausbildungsjahre stellt sich wie nachstehend dar: Spezieller Unterricht für Berufserfahrene. Noch nicht abgeschlossene Absolventen der Oberstufe (3- oder 4-jährige Berufsausbildung, Sekundarschule) müssen vor oder während der gekürzten Grundausbildung die für den Erhalt des Befähigungsnachweises erforderliche Grundausbildung abschließen.

Die allgemeine Ausbildung kann an der Berufs-, Fach- und Weiterbildungsschule BFF Bern absolviert werden. Es gibt ein neuartiges Programm für FaGe-Allrounder. Perspektiven Nach der Ausbildung können Angehörige des Gesundheitswesens am Arbeitsplatz tätig werden oder eine der Fortbildungen im Gesundheitsbereich durchlaufen. Die Ausbildungsgänge sind auf dem Niveau einer höheren technischen Hochschule oder einer Hochschule.

Mehr zum Thema