Aufhebungsvertrag Hausverwaltung Muster

Kündigungsvereinbarung Hausverwaltung Muster

Zur Beendigung eines Managementvertrages wird eine kostenlose Probe empfohlen. Lesen Sie jetzt und deaktivieren Sie die Auswahl von Property Management + Kündigungsvertrag. Durch Beschluss wird ermächtigt, die vorliegende Kündigungsvereinbarung zu unterzeichnen.

Beendigung eines Hausverwaltungsvertrages - 4 Templates für Bauherren und Hausverwaltungen - 4 Templates für Hausverwaltungen und Bauherren

Wenn eine Hausverwaltung beendet werden soll, stellen sich für die Bauherren die Fragen, wie dies zu formulieren ist. Doch auch Immobilienverwaltungen, die sich von ihr verabschieden wollen, sind mit diesem Thema konfrontiert. Aus Nachweisgründen sollte die Beendigung immer in schriftlicher Form ausgesprochen werden, wenn dies nicht bereits in der Verwaltungsvereinbarung vereinbart ist. Neben den Formalitäten und dem inhaltlichen Kündigungsschreiben ist es auch von Bedeutung, dass der Erhalt der Beendigung nachweislich möglich ist.

Darüber hinaus muss der Adressat die Mitteilung über die Beendigung am letzen Tag der Laufzeit erhalten haben. Wenn der klagende Mieterinhaber am 10.05. von dem Grund der Mitteilung Kenntnis erlangt, startet die Mitteilungsfrist am 11.05., so dass der Mieterverwalter die Mitteilung bis zum 24.05. erhalten haben muss. Im Falle einer fristgerechten ordentliche Beendigung sind die im Verwaltungsvertrag festgelegten Zeiten maßgebend.

In der Regel ist es nicht notwendig, die Gründe für die Beendigung anzugeben. Im Falle einer außerordentlichen kündigungsfreien Beendigung aus wichtigen Gründen kann der Auftragnehmer jedoch die unverzügliche schriftliche Angabe von Gründen fordern. Beim Versand des Widerrufsschreibens per eingeschriebenem Brief mit Empfangsbestätigung gibt es das Nachteil, dass der Adressat das Dokument bei der Schweizerischen Bundespost abzuholen hat, wenn er nicht zu Haus ist.

Der Zugriff ist erst dann gegeben, wenn der Adressat den eingeschriebenen Brief abholt. Die Mitteilung über die Beendigung des Vertrages ist mit dem Widerspruch als eingegangen anzusehen. Der Versand per Kurier ist jedoch nur möglich, wenn die Administratorenvereinbarung keine Beendigung per eingeschriebenem Brief vorsieht. Beim Kündigen einer WEG-Verwaltung ist zu differenzieren zwischen der Entlassung des Administrators (als "Gegenstück" zu seiner Ernennung für höchstens fünf Jahre) und der Beendigung der Administratorenvereinbarung (als "Gegenstück" zu deren Abschluss).

In diesem Falle ist eine Entlassung aus wichtigen GrÃ?nden jederzeit möglich. Kündigungen aus anderen als triftigen GrÃ?nden können in der Administratorenvereinbarung ausgenommen werden. In diesem Falle kann auch die Administratorenvereinbarung nur aus triftigem Anlass beendet werden. Genau genommen muss die Trägergemeinschaft auch über die Beendigung des Managementvertrages entscheiden. Der Beschluß der Eigentümerversammlung über die Entlassung des Insolvenzverwalters enthält jedoch auch den konkludenten (durch Schlusshandlung erklärten) Beschluß über die Beendigung des Verwaltervertrages, sofern dies nicht separat geregelt wird.

Dennoch sollte über die Beendigung des Verwaltungsvertrages gesondert entschieden werden, und gleichzeitig sollte eine weitere Entscheidung darüber getroffen werden, wer von der Gemeinschaft zur Beendigung des Verwaltungsvertrages ermächtigt wird (z.B. der Vorsitzende des Verwaltungsrates, sein Vertreter oder ein individueller Eigentümer einer Eigentumswohnung). Ansonsten müssen alle Stockwerkeigentümer die Beendigung des Verwaltervertrages unterschreiben, da jeder individuelle Stockwerkeigentümer ein Geschäftspartner des Verwalters ist.

Lieber Kollege Mustermann, ich beende hierdurch im Namen der Stockwerkeigentümergemeinschaft Wälderweg 1, 3 und 5, 12345 Mustermstadt den mit Ihnen abgeschlossenen Verwaltungsvertrag aus wichtigen Gründen ohne besondere Kündigung. Wenn Sie noch nicht über Ihre Kündigung als Administrator unterrichtet wurden, bin ich von der Besitzergemeinschaft berechtigt, Sie darüber zu informieren.

Ich bin auch von der Besitzergemeinschaft autorisiert, den Managementvertrag zu beenden. Allerdings kann eine außerordentliche Beendigung ohne Einhaltung einer Kündigungsfrist aus wichtigen Gründen zu jedem Zeitpunkt erfolgen. Lieber Kollege Mustermann, Sie erlauben, dass die von mir dort festgelegte Fristsetzung ohne Ergebnis abläuft. Die Stornierung wird von mir kurz schriftlich bestätigt. Warum eine Hausverwaltungsgesellschaft einer Besitzergemeinschaft den Verwaltungsvertrag aus wichtigen Gründen ohne Einhaltung einer Kündigungsfrist beendet, ist recht ungewöhnlich rar, kann aber existieren.

Es stellt sich auch die berechtigte Fragestellung, ob bei einem Rücktritt ohne triftigen Anlass Schadenersatzansprüche gegen den Sachwalter vorgebracht werden. Es ist zu berücksichtigen, dass der Verwaltungsvertrag mit jedem Einzelbesitzer vorliegt und daher für jeden Einzelbesitzer prinzipiell gekündigt werden muss. Lieber Appartementbesitzer, lieber Appartementbesitzer, ich beende hierdurch den mit Ihnen abgeschlossenen Verwaltungsvertrag für die Wohnsiedlung Wälderweg 1, 3 und 5, 12345usterstadt, aufgrund meines heute erfolgten fristlosen Ausscheidens aus dem Amt mit außerordentlicher fristgerechter Mitwirkung.

Ein außerordentlicher Abbruch durch die Hausverwaltung gegenüber einem Mietereigentümer ist recht zeitnah. Die in der Verwaltungsvereinbarung festgelegte Frist ist auf die fristgerechte ordnungsgemäße Beendigung des Vertrages anzuwenden. Schließlich beantrage ich eine kurzfristige formelle Rückbestätigung meinerseits.

Auch interessant

Mehr zum Thema