Arbeitssuchend Melden bei Krankheit

Jobsuche Krankheit melden

Erhalten Sie einen Termin für die Registrierung bei der Agentur für Arbeit (Antrag auf Registrierung). Die große Ratgeberin! Hinweis Hallo, nehmen wir an, dass ich meine Rücktrittserklärung am 14.12.15 am 29.

12.15 erhielt, aber ich war im Krankenstand. Jetzt begleite ich am 16.12.15 zur Agentur für Arbeit, um mich als Arbeitslose zu melden. Hier wird festgestellt, dass ich dort war, aber meine Arbeitslosenanmeldung konnte nicht akzeptiert werden, da ich endlich krank war.

Aber was ist, wenn der Krankenstand nur bis zum 29.12.15 geht? Da hätte ich damals noch als Arbeitsloser registriert sein können, nicht wahr? Dabei kommt es darauf an, ob ich zum jetzigen Zeitpunkt für den Arbeitsleben zur Verfugung stünde oder ob ich es für verkehrt halte? Nun habe ich wirtschaftliche Probleme, weil ich am Tag nach der Krankheit im Ferienlager war.

Die Ferien waren bereits seit einiger Zeit geplant und gezahlt und das Büro kannte sie. Denn ich war am Tag nach meiner Krankheit im Ferien. Feiertage müssen von der Luftfahrtbehörde bestätigt werden! Nach 141 Abs. 1 S. 2 S. 2 S. III kann die Arbeitslosenmeldung auch vor Beginn der Beschäftigung eingereicht werden.

Wenn Sie für den Zeitraum vom 30.12.2015 bis zum 10.01.2016 eine ALG-Ablehnung erlangt haben, sollten Sie zunächst eine Überprüfung durch einen (sozialrechtlichen) Rechtsanwalt in Betracht ziehen (wenn Sie diese aus Mangel an Bedarf selbst zahlen müssen) und, wenn eine Erfolgsaussicht besteht (wenn Sie in Not sind, mit einem Beratungszertifikat), ein Einspruchsverfahren eröffnen. Für das Einspruchsverfahren (wenn es sich um einen als Durchschnitt zu beurteilenden Sachverhalt handelt) würde Sie der Rechtsanwalt aller Wahrscheinlichkeit nach 320 EUR zuzüglich Mehrwertsteuer kosten, wenn der Einspruch abgelehnt wurde.

Bei einem Sieg muss die Agentur den Rechtsanwalt auszahlen. Investiere 50 EUR, um einen Rechtsanwalt zu fragen (wenn du es dir nicht leisten kannst, bist du vielleicht in Not).

Mehr zum Thema