Arbeitspaket Sgb iii

Leistungspaket Sgb iii

Teil III - Vorbereitung auf das Interview. Arbeitsvorrat Im Zuge Ihrer Jobsuche/Arbeitslosenregistrierung bekommen Sie das so genannte Arbeitspaket. Hierbei handelte es sich um einen Fragenkatalog, der wesentliche Informationen für die Beratungs- und Vermittlungsarbeit sammelt. Für die Arbeitssuche oder die Arbeitslosenmeldung werden die Teilbereiche 1 und 2 des Arbeitspakets vorausgesetzt. Das Arbeitspaket können Sie bei der Arbeitsagentur anfordern oder hier herunterladen und mitnehmen.

Der Arbeitspaket - Teil 3 der Studie ist die Grundlage für das erste Gespräch mit dem Praktikanten. Wir bitten Sie, dieses Formblatt zu Hause auszufüllen und mindestens drei Tage vor dem Termin an die Arbeitsagentur zu senden. Die Existenz eines abgeschlossenen Arbeitspaketes Teil - 3 hat für Sie mehrere Vorteile:

Für Rückfragen steht Ihnen das Servicecenter unter der gebührenfreien Rufnummer 0800 4 5555 00 zur Verfügung.

Datenerfassung im Arbeitsmarktservice

Die Angaben werden für die Vermittlung von Arbeitsplätzen und die Gewährung von Arbeitslosengeldern erhoben. Die von Ihnen erhobenen personenbezogenen Nutzungsdaten werden auch nach der Kündigung für einen bestimmten Zeitraum gespeichert. Der Nutzen: Die Erfassung der Anmeldedaten erfolgt bei der Registrierung in einem persönlichem Vorgespräch. Darüber hinaus erfordert die Auszahlung von Arbeitslosenunterstützung nicht nur einen Antrag, sondern auch ein persönliches Vorgespräch.

Bei der Registrierung werden die Angaben von einem Arbeitnehmer der Arbeitsagentur gespeichert. Dazu benötigen Sie das ausgefüllte Formular "Arbeitspaket 1+2" (siehe unter Links). Das Formular können Sie von den Internetseiten der Arbeitsagentur herunterladen. Sie geben die Angaben in der Arbeitsagentur selbst ein.

Die Selbstregistrierung bei der Arbeitsagentur ist eine freiwillige Maßnahme. Die Angaben auf der Startseite der Arbeitsagentur geben Sie selbst im Servicebereich eService ein. Sie können die erfassten Informationen für die Stellenbörse aktivieren. Der eingegebene Datenbestand ist für die Arbeitsagentur zunächst nicht zugänglich. Vor der Anmeldung bei der Arbeitsagentur persönlich oder telefonisch sollten Sie die Angaben für die Arbeitsagentur aktivieren.

Andernfalls müssen Sie die Angaben in der Arbeitsagentur erneut eingeben! Dokumente zur Verfügung stellen (Lebenslauf mit exakten Angaben, Wohnmobil-Nr., Kontoverbindung, Kundennummer, falls vorhanden). Ihre Angaben werden von der Firma KW der Agency für Work erhoben. Papierdokumente werden bei der Bundesagentur für Arbeit digital erfaßt und aufbewahrt. Stellen Sie daher sicher, dass Sie keine wesentlichen Vorlagen an die Arbeitsagentur schicken.

Das Arbeitsamt kann dann selbst Vervielfältigungen anfertigen. Grundlage unserer Arbeiten sind Publikationen der BAG. Es ist daher möglich, dass trotz sorgfältiger Recherche die tatsächlichen Entscheidungen/Handlungen bei der Stellenvermittlung von unseren Ergebnissen abkommen. Deshalb: Bevor Sie eine Entscheidungsfindung treffen, sprechen Sie mit der Arbeitsagentur oder, falls erforderlich, mit einem Rechtsberater.

Auch interessant

Mehr zum Thema