Agentur für Arbeit Zuständigkeit

Behörde für Beschäftigungsverantwortung

Arbeitsagentur Berlin Nord. Kontaktieren Sie die Insolvenzgeldbehörde der Agentur für Arbeit, die für den Sitz der insolventen Gesellschaft zuständig ist. Auf der Website der Bundesagentur für Arbeit finden Sie im Internet ein Online-Formular ("Änderungsmitteilung"), das leicht auszufüllen ist.

icHeading" id="Aufgaben">Aufgaben

Die Agentur für Arbeit Berlin Mittel ist nach dem SGB Drittes Büro für Arbeit (SGB III) als eine der Außenstellen der BA mit Arbeiten zur Förderung des Gleichgewichts auf dem Arbeitsleben beauftragt. Eine der Hauptaufgaben der Agentur für Arbeit auf Basis des SGB III ist Berlin Mitte: Neben der Hauptverwaltung - verantwortlich für den Landkreis Friedrichshain-Kreuzberg - mit Firmensitz in der Berliner City 87 - 90 in 10969 Berlin umfasst der Landkreis der Agentur für Arbeit Berlin Mittel die Büros an der Janusz-Korczak-Straße 32 in 12627 Berlin - verantwortlich für den Landkreis Marzahn-Hellersdorf,

Gotlindestraße 93 in 10365 Berlin - verantwortlich für den Stadtteil Hohenschönhausen-Lichtenberg - und in der Béuthstraße 7 in 10117 Berlin - verantwortlich für den Stadtteil Mitte-Tiergarten-Wedding. Genaue Anschriften und Verantwortlichkeiten sind auf der Homepage der Agentur für Arbeit Berlin Mittel zu find. Für die Berufswahl und das Studium steht Ihnen im Karriereinformationszentrum Berlin 10969 in der charlottenstr. 87 - 90 eine große Anzahl von Unterlagen zur Verfügung.

Auch das Universitätsteam hat seine Räumlichkeiten in der charlottenstr. 87 - 90 in 10969 Berlin. Das Bundesarbeitsamt mit seinen Arbeitsagenturen ist eine öffentlich-rechtliche Kapitalgesellschaft des Bundes und untersteht damit der rechtlichen Aufsicht des Bundesarbeitsministeriums. Es soll sichergestellt werden, dass die BA, aber auch die Landesdirektionen und die Arbeitsagenturen Gesetze und andere Gesetze einhalten.

Arbeitsagentur

Die Dienste der Agentur für Arbeit (Arbeitsagenturen) fördern im Rahmen des SGB III die finanzielle Kontrolle der nicht angemeldeten Erwerbstätigkeit gemäß 2 Abs. 2 S. 1 Nr. 2 des Bundesgesetzes zur Bekämpfung der nicht angemeldeten Erwerbstätigkeit bei der Erfüllung ihrer Pflichten nach 2 Abs. 1 dieses Akte. Auf dem Rechtsgebiet des SGB II werden die Stellen der zollamtlichen Verwaltung von den Arbeitsämtern gemäß 2 Abs. 2 S. 1 Nr. 6 des Slg. zur Bekämpfung der nicht angemeldeten Erwerbstätigkeit gefördert.

Für die Strafverfolgung und Bestrafung von Verwaltungsdelikten wegen Leistungsmissbrauchs nach 404 Abs. 2 Nr. 26 SGB III sind die Arbeitsämter verantwortlich, die nicht zugleich den Verdacht auf das Bestehen einer strafbaren Handlung begründen ( 9 des Gesetzes zur Bekämpfung der illegalen Beschäftigung, 263 StGB) oder eine externe Prüfung erforder. Darüber hinaus ist die Finanzkontrollbehörde für nicht angemeldete Erwerbstätigkeit die für die Strafverfolgung und Bestrafung der oben genannten Verwaltungsdelikte verantwortliche Behörde (gemäß § 405 Abs. 1 Nr. 3 SGB III, § 12 Abs. 1 Nr. 1 des Gesetzes zur Bekämpfung der nicht angemeldeten Erwerbstätigkeit).

Für die Strafverfolgung und Bestrafung von Verwaltungsdelikten wegen Leistungsmissbrauchs nach 63 Abs. 1 Nr. 6 SGB II sind die Arbeitsagenturen verantwortlich, die nicht zugleich den Verdacht auf das Bestehen einer strafbaren Handlung begründen ( 9 des Gesetzes zur Bekämpfung der nicht angemeldeten Erwerbstätigkeit, 263 StGB) oder eine Fremdwirtschaftsprüfung erforder. Darüber hinaus ist die Finanzkontrollbehörde für nicht angemeldete Erwerbstätigkeit die für die Strafverfolgung und Bestrafung der oben genannten Verwaltungsdelikte verantwortliche Behörde (gemäß 64 Abs. 2 Nr. 2 Buchst. b SGB II, 12 Abs. 1 Nr. 1 des Gesetzes zur Kontrolle der nicht angemeldeten Erwerbstätigkeit).

Mehr zum Thema